Ausbildung Aktuell

Talent Cup Lehrgänge im Leistungszentrum

Profis bereiten sich ebenfalls vor

Die Jüngstenlehrgänge im Offenbacher Leistungszentrum haben das Ziel sportliche Talente zu entdecken und zu fördern. Nicht jedes Talent wird es allerdings so weit bringen wie die sportlichen Asse, die am Wochenende parallel zum HTV Lehrgang im Leistungszentrum trainierten.

Andrea Petkovic begrüßte am Samstag kurz die jugendlichen HTV-Mädchen, am Sonntag stand mit Vasek Pospisil ein Wimbledongewinner für ein Foto mit dem Lehrgang der Jungs bereit. 2014 hat der sympathische Kanadier das Doppel auf dem heiligen Rasen zusammen mit Jack Sock gewonnen. Das höchste ATP-Ranking im Einzel war Platz 25, ehe er verletzungsbedingt etwas zurückfiel. Trainiert wird der 27-jährige Tennisprofi von Rainer Schüttler und Dirk Hordorff, daher kommt auch der Bezug zum HTV-Leistungszentrum.

Dass Rainer Schüttler als ehemaliger Top 5 Spieler auch durch das Fördersystem des HTV gegangen ist, wissen die langjährigen HTV-Trainer Ludwig Rühl und Michael Kreuzer nur zu gut. So haben sie, zusammen mit Konditionstrainer Fillip Lovric und der HTV Jüngstenreferentin Michelle Baacke, immer das Ziel möglichst viele der 10-11-jährigen Nachwuchssportler auf eine leistungssportliche Karriere vorbereiten zu können. Ob es dann, nach vielen Jahren Training und harter Arbeit, für eine internationale Profilaufbahn reicht wird man sehen. Wer aber in jungen Jahren schon mit Begeisterung und Zielstrebigkeit auffällt, hat zu mindestens die Chance ein hervorragender Tennisspieler zu werden.

Im Mai stehen die nächsten Lehrgangstage für unsere Jüngsten an. Im Juli findet dann als Saisonhöhepunkt in Essen der Talent Cup statt, ein Vielseitigkeitswettbewerb für die U11 der Tennisverbände mit den Anforderungen Tennis, Athletik und Ballspiel.

18.04.2018

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel