Jugend Aktuell

Tag 6 des ITF-Turniers 2016 in Offenbach

Zwei Deutsche Junioren im Halbfinale

Marvin Möller (Rahlstedter HTC) und Rudolf Molleker (LTTC RW Berlin) stehen im Halbfinale des ITF-Tennisturnieres in Offenbach. Der Beliner Molleker profitierte von der verletzungsbedingten Absage des Argentiniers Manuel Pena Lopez, Möller setzte sich in zwei Sätzen gegen Juan Martin Jalif (Argentinien) durch. Der dritte Deutsche im Viertelfinale, Valentin Günther (Bielefelder TTC), unterlag dem Topgesetzten Argentinier Genaro Oliveri mit 3:6 und 5:7. Dieser trifft heute im Halbfinale auf Möller, Molleker tritt gegen den Australier Alexei Popyrin an.

Bei den Juniorinnen hatte die Topfavoritin Rebeka Masarova große Mühe. Die Schweizerin setzte sich im „Alpenduell“ gegen Mira Antonitsch (Österreich) erst im Tiebreak des dritten Satzes durch. Für die große Überraschung sorgte Ashley Lahey aus den USA. Als Qualifikantin kämpfte sie sich bis ins Halbfinale vor.

Im Finale der Juniorinnen wollen Shaline-Doreen Pipa und Anastazja Rosnowska (beide DTV Hannover) auch in diesem Jahr wieder für einen deutschen Sieg sorgen. In der Vorschlussrunde setzten sie sich deutlich mit 6:2 und 6:0 gegen Bencheikh / Sleeth (Frankreich/Kanada) durch.

Und auch bei den Junioren steht eine deutsche Paarung im Doppelfinale. Jesper Tull Freimuth (Blau-Weiß Berlin) und Valentin Günther (Bielefelder TTC) gewannen ihr Vorschlussrundenspiel gegen Olukayode Ayeni und Brian Cernoch (beide USA) mit 6:3 und 7:5

Am Samstag um 12 Uhr finden zunächst die Halbfinals im Einzel statt. Ab ca. 16 Uhr werden die Finals in den Doppeln ausgetragen. Seien Sie dabei, wenn international hochklassiges Tennis in Offenbach gezeigt wird.

 

11.06.2016

SUCHE


Deutschland spielt Tennis

Der grüne Verband

CORONA

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV

Patricio Travel

Xavin

PTS

Patricio Travel

Xavin

PTS

tennis-nohe