Sport Aktuell

Sterne des Sports: TC Laubach erhält Landespreis

Inklusionsprojekt „Tennis für alle“ gewinnt Stern des Sports in Silber

Nachdem der TC Laubach mit seinem Inklusionsprojekt „Tennis für alle“ schon im Sommer den Regionalpreis Stern des Sports in Bronze gewonnen hat, folgt nun die nächste Auszeichnung. Mit seinem Projekt gewinnt der Tennisclub aus Gießen nun auch den Landespreis, den Stern des Sports in Silber, sowie ein Preisgeld von € 2.500,-.

Von anfänglichen Schnuppertagen bis hin zu einer eigenen Trainingsgruppe für Rollstuhltennisspielerinnen und -spieler: Das Projekt „Tennis für alle“ ist eine riesige Erfolgsgeschichte. Mit Unterstützung von Special Olympics, dem Hessischen Behinderten- und Rehasportverband sowie dem HTV integriert der Verein mit Projektleiter Dirk Oßwald nun seit zwei Jahren erfolgreich Sportler mit Behinderungen in das sportliche und gesellige Leben des Vereins. Ein Engagement, dass nun schon mit der zweiten Auszeichnung in diesem Jahr gewürdigt wird.

Denn nachdem der TC Laubach im Sommer bereits auf lokaler Ebene für sein Inklusionsprojekt „Tennis für alle“ auszeichnet wurde, hat der Tennisclub nun auch den Stern des Sports in Silber gewonnen. Zudem erhält der Verein für die Auszeichnung auf Landesebene – überreicht von Hessens Innen- und Sportminister Peter Beuth – ein Preisgeld in Höhe von € 2.500,-.

„Der Tennisclub Laubach zeigt, dass auch kleine und sportartspezifisch ausgerichtete Vereine im ländlichen Raum sich dem Thema Inklusion annehmen und damit Erfolge erzielen können, die sich positiv auf den gesamten Verein und sein Umfeld auswirken. Ich wünsche mir, dass viele diesem Beispiel folgen und es uns gemeinsam gelingt, den Vereinssport in und nach der Pandemie für alle Zielgruppen zu öffnen.“, sagte Beuth.

Zusammen mit den 15 Siegervereinen der anderen Bundesländer ist der Tennisclub jetzt für den 24. Januar nach Berlin zum Bundesfinale eingeladen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet dann die drei bundesweiten Siegervereine persönlich mit dem goldenen „Stern des Sports“ aus. Wir drücken dem TC Laubach die Daumen!

Sie wollen mehr über das Projekt erfahren? Oder haben als Sportler mit Handicap – gleich welcher Art, welchen Alters und welchen Könnens – Interesse am Tennissport?  Dann können Sie sich jederzeit unter www.tc-laubach.de informieren, direkt beim TC Laubach (tennisfueralle@tc-laubach.de) melden oder Kontakt zu unserem Mitarbeiter Nico Porges (nico.porges@htv-tennis.de) aufnehmen.

14.11.2021

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe