Sport

Ober-/ Schiedsrichter

Ihr Engagement ist gefragt
Bei nationalen und internationalen Ranglistenturnieren, Einzelmeisterschaften sowie Mannschaftswettbewerben besteht in den oberen Ligen ein großer Bedarf an Schiedsrichtern, die das sportliche Geschehen vor Ort leiten.  Dabei handelt es sich um eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe für Damen und Herren, wenn möglich mit stark ausgeprägtem psychologischem Einfühlungsvermögen. Es wird zwischen Ober- und Stuhlschiedsrichter differenziert. Durch die altersbedingte Fluktuation müssen stetig neue Kandidaten akquiriert werden. Wir begrüßen Ihr Interesse, sich beim Hessischen Tennis-Verband im Schiedsrichterwesen einzubringen.

Schiedsrichterlaufbahn
Aber wie wird man Oberschiedsrichter oder Stuhlschiedsrichter? Angesprochen sind primär Personen, die selbst Tennis spielen, die Grundzüge der Tennisregeln kennen und auch gerne einen ganzen Tag für ihren Einsatz opfern. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, sollte eine Anmeldung zum nächsten Lehrgang beim Hessischen Tennis-Verband umgehend erfolgen. Termine und weitere Informationen sind unter Schiedsrichterlaufbahn in der Rubrik Ausbildung veröffentlicht. Schiedsrichterlaufbahn

Hinweis zur Gültigkeit
Alle Schiedsrichter/Oberschiedsrichter-Lizenzen der Ausbildungsjahrgänge 2016 und früher, verlieren zum 31.12.2018 ihre Gültigkeit.



TERMINE 2018

DTB B-Oberschiedsrichter (B-OSR)
Termin: 07. April 2018 (11:00 bis 15:30 Uhr) und 08. April 2018 (11:00 bis 18:30 Uhr)
Anmeldefrist: 01.04.2018
Ort: HTV-Landesleistungszentrum, Auf der Rosenhöhe 68, 63069 Offenbach (Seminarraum im 1. OG)
Referent: Peter Becker (HTV Vizepräsident und Leiter des Ressorts Sport)
Kosten: 30,- € (Verpflegung inklusive)
Online-Anmeldung

Zielgruppe:
Tennisspieler, Vorstandsmitglieder und Regelinteressierte, die Interesse haben, als Oberschiedsrichter bei Ranglistenturnieren und in der Hessenliga / Regionalligaa bzw. als Schiedsrichter bei Turnieren und Mannschaftswettkämpfen bis hin zur Bundesliga sowie bei internationalen Turnieren zu fungieren. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Erforderliche Vorkenntnisse:
Die Teilnehmer sollten über Grundkenntnisse hinsichtlich der Tennisregeln, der HTV-Wettspielordnung, der DTB-Turnier- und Wettspielordnnug verfügen und die Inhalte als Vorbereitung im Selbststudium bis zum Seminarbeginn noch einmal vertiefen.

Seminarinhalte:
Tennisregeln der ITF, Wettspielordnung des DTB/des HTV, Turnierordnung des DTB, Verhaltenskodex des DTB, Regelungen und Verhaltensregeln für Schiedsrichter/Oberschiedsrichter.

Ablauf:
Es gilt die Ausbildungsordnung für C-SR/B-OSR des DTB. Nach Abschluss der theoretischen Ausbildung absolvieren die Teilnehmer eine schriftliche Prüfung. Sie gilt als bestanden, wenn 80% der Fragen korrekt beantwortet wurden. Im Bereich zwischen 75% und 80% besteht die Möglichkeit einer mündlichen Nachprüfung.
Nach bestandener schriftlicher Prüfung schließt sich im Bereich B-OSR eine Hospitationszeit sowohl im Bereich Turniere als auch im Bereich Ligaspielbetrieb in der Hessenliga/Regionalliga D/H/H30 an, im SR-Bereich erfolgt die praktische Ausbildung im Form eines Trainee-Programms vorwiegend bei Turnieren. Mit Bestehen der praktischen Prüfung erwerben die Teilnehmer die Lizenz des DTB-B-OSR/C-SR.

Kontaktdaten
Peter Becker
Mobil: 0173 - 2 53 62 35
E-Mail: darmstadtpeter@aol.com

tennis-nohe Topsin Tennis Versand