Jugend Aktuell

Peter Menge Cup 2016

Bezirk Wiesbaden gewinnt den Titel

Zum 28. Mal wurde am 27. und 28.08.2016 im Landesleistungszentrum des HTV auf der Rosenhöhe in Offenbach der jährliche Hessische Talentmehrkampf um den Peter Menge Cup ausgetragen. Hierbei traten die sechs Tennisbezirke mit Auswahlmannschaften der U10 mit jeweils vier Mädchen und vier Jungen in den Disziplinen Tenniseinzel, Sportmotorik und Ballspiele gegeneinander an.

Vor Beginn der Spiele fand die Auslosung statt. In die Gruppe 1 wurden die Bezirke Mittelhessen, Offenbach und Wiesbaden gelost. Die Bezirke Darmstadt, Frankfurt und Nordhessen trafen in der Gruppe 2 aufeinander.

Am Samstag absolvierten die Teilnehmer die Vorrunde. In der Gruppe 1 entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Wiesbaden und Titelverteidiger Offenbach. Nach Abschluss der drei Disziplinen errang Wiesbaden den ersten Platz mit 76,5 Punkten hauchdünn vor Offenbach mit 75 Punkten. In der zweiten Gruppe holte Darmstadt in allen drei Disziplinen die beste Punktezahl und gewann die Gruppe souverän mit 82,75 Punkten. Nordhessen (56,25 Punkte) und Frankfurt (50 Punkte) folgten auf den Plätzen.

Bei den Platzierungsspielen am Sonntag lieferten die Spielerinnen und Spieler am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein einen spannenden Wettkampf im Tennis. Im Kampf um Platz eins legte Wiesbaden gegen Darmstadt mit 40:20 Punkten zunächst vor. Offenbach lag ebenfalls mit 40:20 gegen Nordhessen in Führung, während sich Frankfurt und Mittelhessen mit einem 30:30 Unentschieden trennten.

Nach dem Mittagsessen ging es in die Halle, um die sechs Staffelspiele und anschließenden Ballspiele, Hockey für die Mädchen und Fußball für die Jungen, auszutragen. Bereits nach den sportmotorischen Wettkämpfen standen die ersten vier Platzierungen fest. Wiesbaden und Darmstadt gewannen jeweils drei der sechs Staffeln, womit Wiesbaden der Titel nicht mehr zu nehmen war. Offenbach gewann fünf der sechs Staffeln und lag vor den abschließenden Ballspielen ebenfalls uneinholbar vorne. Die Platzierungen der Mannschaften aus Frankfurt und Mittelhessen um den 5. und 6. Platz blieben bis zum Ende spannend.

Nach Abschluss der drei Disziplinen gewann Wiesbaden den diesjährigen Siegerpokal des Peter Menge Cup 2016 vor Darmstadt. Der letztjährige Sieger Offenbach holte sich den dritten Platz und verwies Nordhessen auf den vierten Platz. Den 5. Platz erreichte am Ende das Team aus Mittelhessen vor dem Team aus Frankfurt.

Zahlreich anfeuernde Zuschauer und sehr gutes Wetter rundeten den diesjährigen Peter Menge Cup erfolgreich ab. Insgesamt war die Veranstaltung dank des souverän eingespielten Trainergespanns Ludwig Rühl und Olaf Diekmann sowie der Jüngstenreferentin Michelle Baacke wie jedes Jahr sehr gut gelungen und mit viel Spaß verbunden.

Fotos © Peter Bilge


Sieger Tennisbezirk Wiesbaden

30.08.2016

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel