Jugend Aktuell

Neo Niedner weiter in der Erfolgsspur

Neo überzeugt beim ITF Juniors in der Schweiz

Neo Niedner ist weiterhin in der Erfolgsspur. Nach den beiden Halbfinalteilnahmen in Frankfurt und Offenbach Anfang des Jahres, erreichte Neo bei seinem dritten ITF-Juniors Weltranglistenturnier 2020 das Finale. Im schweizerischen Oberentfelden zeigte Neo eine mentale und spielerisch starke Leistung, er steigerte sich Runde für Runde und kämpfte sich selbst auf einem seiner eher unbeliebten Bodenbelägen durch das Turnier.

In den ersten beiden Matches setzte sich Neo souverän gegen zwei Lokalmatadoren durch, bevor der an Position 6 gesetzte Neo gegen den an Position 4 gesetzten Franzosen, Clement Chauvin, über die volle Distanz gehen musste. Mit einer kämpferischen Leistung und mit voller Konzentration gewann Neo die Begegnung mit 6:4, 5:7, 6:2. Im Halbfinale traf Neo auf den topgesetzten Polen, Marcel Politowicz und behielt auch in dem Match die Oberhand und spielte sich mit einem souveränen 6:4, 6:2 in sein erstes Endspiel auf ITF Ebene.

Der HTV ist stolz auf Neo und seine tollen Leistungen. Die harte und intensive Vorbereitung in den Weihnachtsferien mit HTV-Trainer Thilo Voll zahlt sich für Neo aus und wir sind alle gespannt, was Neo in den kommenden Monaten noch erreichen kann. 

Ergebnisse

Bild unten © Hikmet Temizer

05.02.2020

SUCHE


HTV-App


Hier gehts zur Web-App!

Deutschland spielt Tennis 2020

Anmeldung ab sofort möglich

Tageskracher

Neuer HTV-OFFICIAL

LK-race

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel