Jugend Aktuell

Nationales U11 Turnier in Essen

Yannick Swoboda erreicht 2. Platz

In diesem Jahr fand erstmals ein Nationales Turnier der besten Mädchen und Jungen der Altersklasse U 11 (Jahrgang 2010) statt. Nach einer Quotenregelung konnte der Hessische Tennisverband je sechs Mädchen und Jungen für dieses Turnier nominieren und nach Essen schicken. Und das mit großem Erfolg: Nachwuchstalent Yannick Swoboda erreicht den 2. Platz!

Der Start ins Turnier war mehr als erfolgreich. In einem 64er Feld konnten gleich je fünf unserer hessischen Juniorinnen und Junioren ihr Auftaktmatch gewinnen. Für Sienna Wabnitz war leider schon in der ersten Runde gegen die an zwei gesetzte l. Wobeker Schluss. Viktoria Jadwiszczok und Frida Wagenbach unterlagen in der 2. Runde gegen die topgesetzten Spielerinnen. Bis ins Achtelfinale spielten sich Henriette Ante, Charlotte Heinemann und Lina Simonsen - drei Spielerinnen also unter den besten 16 in Deutschland, ein sehr gutes Ergebnis.

Bei den Junioren musste sich Leopold Hohmann in der ersten Runde geschlagen geben, schafft es dann aber bis ins Finale der Bonus-Runde und erreicht hier den 2. Platz. Leon Moldenhauer und Max Redanz verloren nach gewonnener 1. Runde gegen starke Gegner in der zweiten Runde. Philipp Nagler besiegte in der 1. Runde die Nummer 11 seines Jahrgangs bravourös, verlor dann aber gegen Johann Schick, ebenfalls aus Hessen. Endstation für Schick war dann im Achtelfinale.

Nach fünf  Siegen erreichte der überragende Yannick Swoboda (U11-Hessenmeister) als letzter verbleibende Hesse das Finale. In einem hochklassigen Match gegen den Hamburger Johann Nagel-Heyer reicht es leider nicht ganz zum Sieg - dennoch Gratulation zu einem sensationellen 2. Platz! Das ist ein großartiges Ergebnis! Trost kam von Thomas Hogstedt, ehemaliger schwedischer Davis Cup Spieler und heutiger Bundestrainer, der sehr angetan war von Yannicks Technik und Leistung.

HTV-Trainer Ludwig Rühl war rundum zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Hessischen Nachwuchsspieler/innen: " Alle Kids haben sich gegenseitig angefeuert und unterstützt, das ist Teamgeist! Aus Sicht des HTV ein sehr gutes Turnierergebnis mit einer guten Leistungsbreite des Jahrgangs 2010."

03.08.2021

SUCHE


Gemeinsam etwas bewegen

CORONA

HTV Triniti Pro

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe