Jugend Aktuell

Jüngstensichtungsturnier U10

Talentschau der Bezirke

Das Hessische Jüngstensichtungsturnier ist die Gelegenheit für den Hessischen Tennis-Verband sich einen Überblick über die Jüngstensituation in den Bezirken zu verschaffen. Die sechs hessischen Tennisbezirke beschicken dieses Turnier mit ihren vier besten Mädchen und Jungen, die an je einem Tag ihr Können im Tennis und in der Athletik zeigen.

Das Turnier beginnt mit einem Aufwärmprogramm mit Musik, unter der Leitung von HTV-Athletiktrainer Olaf Diekmann. Gut aufgewärmt wird anschließend ein Athletiktest absolviert.

Beim Tenniswettkampf scheidet niemand aus…

In der Vorrunde werden Kästchenspiele gespielt, daraus ergibt sich jeweils die Gruppe für die Hauptrunde, die im K.O. System mit Nebenrunde ausgespielt wird. Somit hat jeder Teilnehmer zwei Spiele am Vormittag und mindestens zwei Spiele am Nachmittag, die alle auf Zeit gespielt werden. Großer Vorteil an diesem System ist, dass das HTV-Trainerteam viele verschiedene Spielbegegnungen beobachten kann.

Bei der Siegerehrung am Ende des Tages lobte Michelle Baacke (HTV-Jüngstenreferentin) nicht nur die guten Leistungen aller, sondern auch die Fairness und das Miteinander der Kinder, sowie das Verhalten der Eltern. Auch die HTV-Honorartrainer Ludwig Rühl und Felix Glattbach waren von den guten Leistungen angetan. Als Oberschiedsrichter fungierte Dirk Ernst, der mit dem sportlichen Verlauf sehr zufrieden war.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, so das Feedback einiger Eltern.

Titelfoto: Alle Teilnehmer des Junioren U10 Sichtungsturniers


Alle Teilnehmer der Juniorinnen U10


Siegehrung der Juniorinnen

25.01.2017

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe