Ausbildung Aktuell

Inklusion im Tennissport

Einblicke in Maßnahmen des DTB

In  theoretischen  und  praktischen  Einheiten  werden  Wege  aufgezeigt,  Tennistraining  und Vereinsarbeit  kreativ  zu  modifizieren,  um  sie  für  die  Zielgruppe  der  Sportler/innen mit Behinderung zu öffnen. Grundlagenwissen zum Diskurs der Inklusion, zur Vereinsentwicklung, zum   Umgang   mit   Heterogenität im   Tennistrainingund   zu   den Disziplinen  Rollstuhltennis,  Blindentennis,  Gehörlosentennis  und  Tennis  von  Athlet/innen mit geistiger Beeinträchtigungwerden vermittelt. Referent ist Niklas Höfken, Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln, Rollstuhltennis-Nationaltrainer im Deutschen Behindertensportverband und Referent für Inklusion und Parasport im Deutschen Tennis Bund.

Titel der Praxiseinheit: Inklusion im Tennis umsetzen - aus Tradition mach Innovation: Einblicke in Rollstuhl- und Blindentennis

Termin ist der 13. Oktober

Tagesfortbildung „Inklusion im Tennis umsetzen“ in Köln. Fortbildung für C- und B-Trainer des TV Mittelrhein. Lizenzträger/innen des Hessischen Tennis-Verbandes wird die Fortbildung mit 5 Unterrichtseinheiten anerkannt. Es besteht die Möglichkeit, die Fortbildung mit dem Doppelturnier „Tennis für Alle Championships“ am 12. Oktober in Köln zu verbinden. Anmeldung bis 6. Oktober über den TVM.

Anmeldung

Ausschreibung Tennis für alle

Inklusion durch Sport umsetzen

26.09.2019

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel