Vereinsservice Aktuell

HTV on Tour: Damen Bundesliga

zu Gast beim Team Ladival TC Bad Vilbel

Ein Bericht von Jan Duut

Samstagvormittag im Juli – Sommer, Sonne, Spitzentennis. Zusammen mit meinem Kollegen Jörg Barthel, unserem HTV-Sportdirektor, mache ich mich auf den Weg zum TC Bad Vilbel: Das Damen Bundesliga-Team empfängt das Team Luitpoldpark aus München, und wir dürfen live dabei sein.

Andreas Binder erwartet uns schon. Der 2. Vorsitzende hat uns in die Stadt der Mineralquellen im Wetteraukreis eingeladen. Nach kurzem Corona Check-In führt uns Andreas über die Anlage: nicht nur die Damen Bundesliga haben Spieltag, auch die Regionalliga Damen 40 spielen zu Hause.

Während die ersten Zuschauer ihre Plätze am Center-Court einnehmen, holen wir uns die erste Abkühlung in der Gaststätte. Kaum zurück am Platz ist der erste Satz schon fast durch. Die Spanierin Lara Arruabarrena (WTA 83) vom Team Ladival macht kurzen Prozess und gewinnt jedes Spiel – Endstand 6-0 6-0. So einfach sollte es aber nicht weitergehen. Die weiteren Einzel wurden im Matchtiebreak entschieden, sodass es nach den Einzeln 3:3 steht. Die Doppel müssen also die Entscheidung bringen.

Nachdem Antonia Lottner schon im Einzel nicht antreten konnte, war klar: Ein Doppel geht schon mal „w.o.“ an die Gegnerinnen aus München. Für einen Mannschaftssieg müssen nun also die beiden übrigen Doppel gewonnen werden. Gesagt, getan – oder doch nicht? Im ersten Doppel hat München keine Chance, verliert 6-0 6-2. Im entscheidenden Doppel auf dem Nebenplatz steht es zu diesem Zeitpunkt 4-6 4-2. Wenige Minuten später ist klar: Satzausgleich der Hessinnen, der Matchtiebreak muss die Entscheidung bringen. Die Nerven der Zuschauer liegen blank. Der Blick auf die Ergebnistafel lässt nichts Gutes vermuten. Das Team Ladival liegt im entscheidenden Matchtiebreak 2-6 hinten. Was jedoch dann passiert, versetzt alle Zuschauer ins Staunen. Die Hessinnen verlieren keinen einzigen Punkt mehr und entscheiden das Doppel am Ende tatsächlich noch mit 4-6 6-3 10-6 für sich.

Während Sascha Zverev auf dem Court in Wimbledon seinen Schweiß vergießt, Sky macht’s möglich, gibt es zum Abschluss bei Bratwurst und Nudelsalat noch einen freundschaftlichen Austausch mit Andreas, Frank Wagner (dem Finanzwart) und Mascha Vietmeier (der Mannschaftsführerin Damen II). Gesprächsthema Nr. 1: natürlich der neue Wettspielball. 😉

Übrigens: Am kommenden Samstag, den 17. Juli, bestreitet das Team Ladival sein letztes Heimspiel dieser Saison. Zu Gast ist TEC Waldau Stuttgart. Alle Interessierten sind herzlichst willkommen auf der Anlage des TC Bad Vilbel. Wir können einen Besuch nur empfehlen.

13.07.2021

SUCHE


HTV MOBIL

HTV-App       

Der grüne Verband

HTV Triniti Pro

CORONA

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe