Sport Aktuell

Hessische Meisterschaften Senioren 2019

Hochklassiges Tennis bei Tennis 65 Eschborn

Vom 16. - 23.06.2019 fanden die diesjährigen Hessischen Meisterschaften der Senioren statt. Alle Begegnungen fanden wie in den vergangenen Jahren auf der schönen Anlage von Tennis 65 Eschborn statt. Bei den Damen wurden die diesjährigen Seniorenmeisterschaften in sechs Altersklassen durchgeführt, bei den Herren fanden die Meisterschaften in acht Altersklassen statt. Den Zuschauern wurde an allen Spieltagen tolles Tennis geboten und besonders die Finalspiele in der einzelnen Altersklassen waren auf allerhöchstem Niveau.

Bei den Damen 30 setzte sich Julia Molitor (TC Diedenbergen) im Finale gegen Gaby Jankowska (TG Lämmerspiel) glatt in zwei Sätzen druch. Molitor musste auf dem Weg zum Titel keinen Satz abgeben und holte sich somit verdient den Hessenmeistertitel. Bei den Herren 30 setzte sich Thomas Bär (TG 1925 Bobstadt) im Finale gegen Alexander Körbel (TC GW Fulda) durch. Bär musste auf dem Weg zum Titel nur zwei Matches bestreiten und sicherte sich ohne Satzverlust den Hessenmeistertitel.

Die ungesetzte Silke Rückziegel (TC Bruchköbel) sicherte sich den Titel bei den Damen 40. In einem umkämpften Finale konnte Rückziegel die an Position 2 gesetzte Tanja Brauneck (TC BR Erbach) besiegen. Hessischer Seniorenmeister bei den Herren 40 wurde Tobias Schaeg. Schaeg musste auf dem Weg ins Finale den an Position 3 gesetzten Sven Voigt (TV Buchschlag) schlagen, bevor er dann im Endspiel den an Position 2 gesetzten Daniel Klein (Wiesbadener THC) klar in zwei Sätzen schlug. Damit holte sich Schaeg völlig verdient den Hessenmeistertitel.

Bei den Damen 50 sicherte sich Silke Angersbach (TCB 2000 Darmstadt) im Finale gegen Elke Breitgraf (TC Dietesheim) den Titel. Angersbach musste im Finale an ihre Grenzen gehen, konnte sich aber nach hartem Kampf mit 7:6, 6:7 und 10:8 im entscheidenden Match-Tiebreak den Hessenmeistertitel sichern. Ludek Vildman (TK Langen) setzte sich souverän bei den Herren 50 durch. Vildman musste auf seinem Weg zum Titel keinen Satz abgeben und behielt auch im Finale gegen den an Position 2 gesetzten Jochen Helmeke (TC BW Hünfeld) die Oberhand.

Sylke Heise-Teodoro (TC Seeheim, Position 2) sicherte sich am Wochenende den Titel bei den Damen 55. Im Finale setzte Sie sich gegen die an Position 1 gesetzte Sabine Kraus (TC SW Frankfurt) durch. Auch Heise-Teodore musste auf ihrem Weg zum Titel keinen Satz abgeben. Stefan Albers (SG Dietzenbach - Tennis im Waldstadion) erkämpfte sich den Hessenmeistertitel bei den Herren 55. Albers musste während des Turniers zweimal über die volle Distanz gehen, dank seiner starken Nerven konnte er aber beide Match-Tiebreaks für sich entscheiden. Im Finale setzte sich Albers denkbar knapp mit 11:9 im finalen Match-Tiebreak durch.

In der Altersklasse Damen und Herren 60 sicherten sich Brigitta Friedl und Klaus-Dieter Stondzik die jeweiligen Hessenmeistertitel. Friedl (TC RW Neu-Isenburg) hatte auf dem Weg zu ihrem Titel keinerlei Mühe und bezwang im Endspiel Beate Hackauff (Frankfurter TC Palmengarten). Stondzik (Tennis 65 Eschborn) war in seiner Konkurrenz ebenso dominant, musste während des gesamten Turniers keinen Satz abgeben und besiegte im Endspiel den an Position 2 gesetzten Peter Pardatscher (Tennis 65 Eschborn).

In der Altersklasse Damen und Herren 65 holten sich Ilsedore Kaviany (TC Wetzlar) und Bernd Tettenborn (Tennis Westerbach Eschborn) die Titel in den jeweiligen Konkurrenzen. Kaviany überzeugte während ihrer Matches und siegte auch im Finale gegen Dagmar Panner (TC Bad Homburg). Tettenborn konnte sich ebenfalls ohne Satzverlust ins Endspiel vorarbeiten und hatte gegen Klaus Schulze (Tennis 65 Eschborn) nur im ersten Satz Mühe, siegte dann aber schließlich mit 7:6 und 6:3.

In der Altersklasse Herren 70 holte sich Manfred Moor (TC GW Fulda) den Titel und musste lediglich im Halbfinale gegen Will Hagner (TC Herborn) einen Satz abgeben. Im Finale setzte sich Moor gegen Helmut Regert (TV Buchschlag) durch. Bei den Herren 75 setzte sich Bernd Blatt (TC SW Frankfurt) vor Klaus Gernhardt (TC 1948 Viernheim) durch.

Die Endspiele der 14 Konkurrenzen wurden auf zwei Runden aufgeteilt. Die Siegerehrung wurde von Markus Erdmann und dem Bürgermeister von Eschborn, Mathias Geiger, durchgeführt.

Alle Tableaus und Spielpläne

Titelbild: Siegerehrung Herren 50

Ergebnisse:

Damen 30:  Siegerin Julia Molitor (TC Diedenbergen, rechts) und Vizemeisterin Gaby Jankowska (TG Lämmerspiel)
Damen 40:  Siegerin Silke Rückziegel vom TC Bruchköbel (links) und Vizemeisterin Tanja Brauneck (TC BR Erbach)
Damen 50: Siegerin Silke Angersbach (TCB 2000 Darmstadt, links) und Vizemeisterin Elke Breitgraf (TC Dietesheim)
Damen 55:  Siegerin Sylke Heise-Teodoro vom TC Seeheim (links) und Vizemeisterin Sabine Kraus vom TC SW Frankfurt mit OSR Gerd Bilz und OSRin Anke Schulz
Damen 60:  Siegerin Brigitta Friedl (TC RW Neu-Isenburg) und Vizemeisterin Beate Hackauf (Frankfurter TC Palmengarten) mit Bürgermeister Geiger
Damen 65:  Siegerin Ilsedore Kaviany (TC Wetzlar) und Vizemeisterin Dagmar Panner vom TC Bad Homburg mit Bürgermeister Geiger

 ----

Herren 30:  Sieger Thomas Bär (TG 1925 Bobstadt, rechts) und Vizemeister Alexander Körbel (TC GW Fulda)
Herren 40:  Sieger Tobias Schaeg (TC BW Hünfeld, rechts) und Vizemeister Daniel Klein vom Wiesbadener THC
Herren 50:  Sieger Ludek Vildman vom TK Langen (rechts) und Vizemeister Jochen Helmeke vom TC BW Hünfeld mit OSR Gerd Bilz, Markus Erdmann und Turnierleiter Heinz Schalthöfer
Herren 55:  Sieger Stefan Albers (SG Dietzenbach, links) und Vizemeister Alexander Kockerbeck (TK Langen) mit Markus Erdmann
Herren 60:  Sieger Klaus Stondzik (links) und Vizemeister Peter Pardatscher (beide Tennis 65 Eschborn)
Herren 65:  Sieger Bernd Tettenborn (Tennis Westerbach Eschborn, rechts) mit Vizemeister Klaus Schulze (Tennis 65 Eschborn) und Bürgermeister Geiger
Herren 70:  Sieger Manfred Moor vom TC GW Fulda (links) und Vizemeister Helmut Regert (TV Buchschlag)
Herren 75:  Sieger Bernd Blatt (TC SW Frankfurt, links) und Vizemeister Klaus Gernhardt (TC 1948 Viernheim)


Damen 30


Damen 40

 
Damen 50


Damen 55


Damen 60


Damen 65


Herren 30


Herren 40


Herren 55


Herren 60


Herren 65


Herren 70


Herren 75

25.06.2019

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel