Jugend Aktuell

Hessische Jüngstenmeisterschaften 2020

Neue Hessenmeister*innen für die U10, U11 und U12 gekürt

Die Hessischen Meisterschaften der Jüngsten 2020 sind erfolgreich zu Ende gegangen. Auf der Anlage des TEC Darmstadt haben am vergangenen Wochenende (03. - 05.07.) über 100 Nachwuchstalente um den Titel gekämpft – sechs von Ihnen können sich nun Hessenmeister*in nennen.

Bei den Juniorinnen konnten sich in allen drei Altersklassen U10, U11 und U12 die Favoritinnen ins Finale spielen. So trafen im U10-Finale die an Eins gesetzte Viktoria Jadwiszczok (SGT Baunatal) und die an Zwei gesetzte Charlotte Heinemann (TC Schlangenbad) aufeinander. Letztere konnte sich im Match-Tie-Break durchsetzen und gewann am Ende mit 6:4, 5:7 12:10 und ist somit neue Hessenmeisterin der U10. Bei der U11 hat sich die Favoritin und U10-Hessenmeisterin von 2019 Lilly Becker (TV Heimgarten 1912 Ffm) gegen die an Drei gesetzte Emilia Brune (Usinger TC) ebenfalls im Match-Tie-Break durchgesetzt und darf sich nach einem spannenden 6:7, 6:2, 10:3 U11-Hessenmeisterin nennen. Bei der U12 kam es zum U11-Finale aus dem Vorjahr: Julia Hillebrand (TC BW Wiesbaden) gegen Anastasija Majic (Frankfurter TC 1914 Palmengarten). Beide haben sich problemlos bis ins Finale vorgespielt. Wie schon im Vorjahr konnte sich die starke Julia Hillebrand gegen Ihre Gegnerin aus Frankfurt auch in diesem Jahr in zwei Sätzen (6:3, 6:2) behaupten.

Bei den Junioren blieben größere Überraschungen ebenfalls aus. Die Favoriten zeigten sich hochkonzentriert und spielten sich souverän in die Finals. Im U10-Finale begegneten sich der an Eins gesetzte Yannick Swoboda (TV 1873 Hausen) und der an Zwei gesetzte Johann Schick (Frankfurter TC 1914 Palmengarten). Nach einer starken Leistung über das gesamte Wochenende kürt sich Swoboda mit einem 6:2, 6:2 Sieg im Finale hochverdient zum neuen Hessenmeister der U10. Der U11-Titel geht an den haushohen Favoriten Shiro Bui (TC Taunusstein), der auf seinem Weg zum Titel den an Drei gesetzten Leopold Stock in einem hochklassigen Spiel im Match-Tiebreak besiegte, ehe er im Endspiel auf U10-Hessenmeister von 2019 Tim König (TC Wehen) traf. Seinem Finalgegner aus dem letzten Jahr gab Bui dieses Mal keine Chance und gewann souverän mit 6:1, 6:0. Bei der U12 kam es zumindest im Finale zu einer kleineren Überraschung: neben U11-Hessenmeister aus 2019 und Titel-Favorit Mats Egbring (TV Marburg) schaffte es der Frankfurter Parsa Ghadere (Eintracht Frankfurt) ins Finale, nachdem er zuvor die an Zwei und Drei gesetzten Joshua Baer und Jakob Brandt bezwang. Das Finale ging dann aber an den haushohen Favoriten Egbring, der sich mit einem 6:1, 6:1 zum U12-Hessenmeister krönt.

Die Hessenmeister*innen 2020

  U10 U11 U12
Juniorinnen Charlotte Heinemann Lilly Becker Laura Hillebrand
Junioren Yannick Swoboda Shiro Bui Mats Egbring

Wir gratulieren den neuen Hessenmeister*innen und allen weiteren Teilnehmern für Ihre tolle Leistungen und bedanken uns herzlichst bei einem wundervollen Gastgeber TEC Darmstadt sowie dem Sponsor Merck für Ihre Unterstützung!

1 / 7
U10: Hessenmeisterin Charlotten Heinemann (links) und Hessenmeister Yannick Swoboda (rechts)
2 / 7
U11: Hessenmeister Shiro Bui (links) und Hessenmeisterin Lilly Becker (rechts)
3 / 7
U12: Hessenmeisterin Julia Hillebrand (links) und Hessenmeister Mats Egbring (rechts)
4 / 7
Siegerehrung Altersklasse U10
5 / 7
Siegerehrung Altersklasse U11
6 / 7
Siegerehrung Altersklasse U12
7 / 7
Jüngstentrainer Michael Kreuzer und Ludwig Rühl, Oberschiedsrichter Jörg Barthel, Turnierleiter René Schäfer sowie Bezirksvorsitzender (Darmstadt) Steffen Hahn, Jüngstenreferentin Michelle Baacke und Landesspielleiterin Jugend Katja Seitz im Austausch.

06.07.2020

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel