Sport Aktuell

Hessische Hallenmeisterschaften Senioren

Wettbewerbe starten ab Mittwoch, 16.01.

Am Mittwoch startet der erste Teil der Hessischen-Hallenmeisterschaften der Senioren. In den Altersklassen 30 und 40 bei den Damen und Herren sowie 65 und 70 bei den Herren werden die ersten Titelträger im neuen Jahr gesucht. Die Altersklassen zwischen 45 und 60 sind erst eine Woche später am Ball.

Bei den im Leistungszentrum des Verbandes auf der Rosenhöhe (Offenbach) ist kein einziger Titelverteidiger am Start, so dass sich am Sonntag bei den Finalspielen sechs neue Meister in die Siegerlisten eintragen werden.

Bei den Damen 30 geht Luciana Renic vom TC Olympia Lorsch aufgrund ihrer Position auf der Deutschen Rangliste als Topgesetzte ins Rennen. Gute Chancen rechnet sich auch Bianca Löhr von Rot-Weiß Neu-Isenburg aus, sie wurde an Position zwei gesetzt.

Ein volles Teilnehmerfeld von 16 Spielerinnen vermelden die Damen 40. Laurette von Grambusch vom TC Niederdorfelden startet als Favoritin in die Titelkämpfe, Gaby Jankovska (TG Lämmerspiel), Silke Rückziegel (TC Bruchköbel) und Simone Müller (TC Hainstadt) folgen in der Setzliste.

Sollte bei den Herren 30 alles nach Plan laufen, wird es am Sonntag zu einem Finale zwischen den Topgesetzten Daniel Klockenhoff vom Wiesbadener THC und Tom Pütz vom SC SaFo Frankfurt kommen. Als weitere Gesetzte sind Sebastian Metzger (MTHC Eddersheim) und Benjamin Martin (SC SaFo Frankfurt) im Rennen. Daniel Vonier, der für den TC am Bingert Wiesbaden spielt, und Andreas Hofmann vom TC Bruchköbel sind die beiden Favoriten in der Altersklasse ab 40 Jahre.

Eine starke Beteiligung gibt es auch in den Feldern der Herren 65 und 70. Einen weiteren Hessentitel möchte dabei Xavier de Villepin vom Wiesbadener THC, diesmal bei den Herren 65, seiner Sammlung hinzufügen. Hans Borngesser vom TC Rüsselsheim und der letztjährige Finalteilnehmer bei den Herren 60, Eduard Schlett vom Regionalligisten TC Münster, würden dies gerne verhindern. Bei den Herren 70 starten Dietmar Stern vom TC Beselich und Michael Hanusch vom TC Eschersheim Frankfurt als Topgesetzte in das Turnier.

Titelfoto: Siegerehrung Herren 30

15.01.2019

Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel