Sport Aktuell

Hessische Hallenmeisterschaften Senioren

Sechs neue Titelträger beim 1.Teil der Titelkämpfe

Die ersten Hessenmeister 2019 sind gekürt worden. Im ersten Teil der Hessischen-Seniorenmeisterschaften in den verschiedenen Altersklassen, die am vergangenen Wochenende in der Verbandshalle auf der Rosenhöhe in Offenbach ausgetragen wurden, gab es in sechs verschiedenen Klassen sechs neue Titelträger.

In beiden Damenkonkurrenzen fiel die Entscheidung über den Titelgewinn erst im Matchtiebreak. Bei den Damen 30 hatten sich die an Position zwei gesetzte Bianca Löhr (TC RW Neu-Isenburg) und die ungesetzte Vanessa Frychel (TC Bickenbach) ins Finale gespielt. Löhr bewies dabei gute Nerven, denn bereits im Viertel- und im Halbfinale verlor sie jeweils den ersten Satz und setzte sie sich erst im Matchtiebreak durch. Frychel gewann ihre Begegnungen jeweils in zwei Sätzen, warf dabei auch die Topgesetzte Luciana Renic (TC Olympia Lorsch) aus dem Rennen warf. Auch im Finale setzte sich Frychel im ersten Satz, doch die 35-jährige Neu-Isenburgerin drehte die Partie noch.

Gaby Jankovska von der TG Lämmerspiel setzte sich noch knapper im Finale bei den Damen 40 durch. Die an Nummer zwei gesetzte Jankovska, die ebenso wie ihre Kontrahenten Silke Rückziegel vom Regionalligisten TC Bruchköbel auf ihrem Weg ins Endspiel keinen einzigen Satz abgab, gewann den ersten Durchgang, doch Rückziegel glich aus. In einem spannenden entscheidenden dritten Durchgang behielt Jankovska am Ende denkbar knapp mit 11:9 die Oberhand.

Tom Pütz gewann den Titel bei den Herren 30. Der an Position zwei gesetzte Pütz setzte sich mit einem Zweisatzerfolg im Endspiel gegen Sebastian Metzger durch, der für den MTHC Eddersheim angetreten war. Beide Spieler gaben sich auf dem Weg ins Finale keine Blöße, qualifizierten sich ohne Satzverlust für das Endspiel.

Ebenfalls in zwei Sätzen holte sich Daniel klein vom Wiesbadener THC die Meisterschaft in der Altersklasse ab 40 Jahre. Der ungesetzte Klein, der im Halbfinale Andreas Hofmann (TC Bruchköbel/Setzliste 2 aus dem Rennen warf, setzte sich auch im Finale durch und bezwang den Topgesetzten Daniel Vonier (TC Am Bingert Wiesbaden).

Auch der Titel bei den Herren 65 ging nach Wiesbaden. Hans-Jürgen Kullmann (TC BW Wiesbaden) gewann im Finale gegen Josef Ried vom Regionalligisten Tennis 65 Eschborn den ersten Satz deutlich und profitierte im zweiten Durchgang von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Kontrahenten. Beide Akteure hatten zuvor schwere Spiele im Halbfinale, setzten sich beide jeweils erst knapp im Matchtiebreak durch.

Nur zu einem Spiel im Finale kam es bei den Herren 70. Michael Hanusch vom TC Eschersheim Frankfurt hatte sich beim knappen Halbfinalerfolg gegen Günter Boland (TC Münster/12.10 im Matchtiebreak) eine Knieverletzung zugezogen und musste beim Stande von 0:1 im Endspiel gegen den ungesetzten Carl Engelberth vom TC Bad Homburg aufgeben.

Titelbild: v.l. HTV-Referent für Jungsenioren und Seniorentennis Markus Erdmann bei der Siegerehrung der Damen und Herren 30 und 40 sowie Turnierleiter Heinz Schalthöfer

Damen 30

Finale: Bianca Löhr (RW Neu-Isenburg) – Vanessa Frychel (TC Bickenbach) 4:6, 7:6, 10:3 – Halbfinale: Löhr – Nora-Nathaly Henning (TK Langen) 4:6, 6:4, 10:1 – Frychel – Stephanie Jülich (TC GW Waldorf) 6:2, 6:1

Damen 40

Finale: Gaby Jankovska (TG Lämmerspiel) – Silke Rückziegel (TC Bruchköbel) 6:3, 2:6, 11:9 – Halbfinale: Jankovska – Simone Müller (TC Hainstadt) 6:3, 6:0 – Rückziegel – Nicola Braun (SVH Kassel) 6:1, 6:0

Herren 30

Finale: Tom Pütz (SC SaFo Frankfurt) – Sebastian Metzger (MTHC Eddersheim) 6:2, 6:4 – Halbfinale: Pütz – Jens Helfferich (SC SaFo Frankfurt) 6:3, 6:3 – Metzger – Stefan Hofmann (TG Bobstadt) 6:2, 6:4

Herren 40

Finale: Daniel Klein (Wiesbadener THC) – Daniel Vonier (TC am Bingert Wiesbaden) 6:4, 6:3 – Halbfinale: Klein – Andreas Hofmann (TC Bruchköbel) 7:6, 6:1 – Vonier – Sebastian Waske (SC SaFo Frankfurt) 6:2, 4:6, 11:9

Herren 65

Finale: Hans-Jürgen Kullmann (TC BW Wiesbaden) – Josef Ried (Tennis 65 Eschborn) 6:1, 2:0-Aufgabe – Halbfinale: Kullmann – Eduard Schledt (TC Münster) 4:6, 6:2, 10:6 – Ried – Günther Kießling (Tennis 65 Eschborn) 7:5, 2:6, 11:9

Herren 70

Finale: Carl Engelberth (TC Bad Homburg) – Michael Hanusch (TC Eschersheim) 1:0 Aufgabe – Halbfinale: Engelberth – Jürgen Vogt (TC SW Frankfurt) 6:0, 6:1 – Hanusch – Günter Bohland (TC Münster) 6:0, 4:6, 12:10


Herren 30: Finalist Sebastian Metzger mit Sieger Tom Pütz


Damen 30: Finalistin Vanessa Frychel mit Siegerin Bianca Löhr


Herren 40: Finalist Daniel Vonier mit Sieger Daniel Klein


Damen 40: Finalistin Silke Rückziegel mit Siegerin Gaby Jankovska

21.01.2019

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel