Sport Aktuell

Hessenliga Damen und Herren 2019

Kampf um Titel und Klassenerhalt noch offen

In der Hessenliga der Damen und Herren geht es in den verbleibenden drei Spieltagen für viele Hessenligateams noch um sehr viel. Vom Hessenmeistertitel bis zum Abstiegskampf ist bis jetzt noch nichts entschieden. Bereits am morgigen Mittwoch geht es in Hessens Eliteklasse weiter, am kommenden Wochenende stehen dann die letzten beiden Spieltage auf dem Programm.

Bei den Damen kommt es am Mittwoch zum Aufeinandertreffen zwischen den beiden bis dato noch ungeschlagenen Spitzenteams. Die Damen des TEVC Kronberg empfangen Spitzenreiter Tennis 65 Eschborn. Da es für Tennis 65 Eschborn bereits der vorletzte Spieltag ist, kann das Spiel gegen Kronberg bereits vorentschiedend für den Hessenmeistertitel sein. Mit einem Sieg können die Eschborner Damen einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung machen. Am Samstag empfängt Eschborn dann im letzten Saisonspiel TC Olympia Lorsch. Im unteren Bereich der Tabelle ist ebenfalls noch für ausreichend Spannung gesorgt. Der Vorjahres Vizemeister TC Bad Homburg muss in den verbleibenden drei Spieltagen noch um den Klassenerhalt bangen. Beim morgigen Auswärtsspiel in Seeheim haben die Bad Homburger Damen die Möglichkeit, einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib zu machen. Unabhängig vom Ausgang des morgigen Spieltags, bleibt es in der Damen Hessenliga bis zum Schluss spannend und die Entscheidung über Hessenmeister und Klassenerhalt entscheidet sich wohl erst am kommenden Wochenende.

In der Hessenliga der Herren ist es aktuell ähnlich spannend. Die Herren von Eintracht Frankfurt sind das einzig noch ungeschlagene Team. Trotz der Pole Position haben die Frankfurter Herren noch ein schweres Restprogramm. Am Samstag steht ein schweres Auswärtsspiel beim TEVC Kronberg an, am letzten Spieltag trifft Eintracht Frankfurt dann in einem echten Spitzenspiel auf Verfolger TC Bad Vilbel. Ähnlich wie bei den Damen kann sich auch in der Tabelle der Hessenliga Herren noch einiges bewegen. Die Zuschauer können sich auf ein hoch dramatisches "Finalwochenende" freuen. Im Tabellenkeller sieht es aktuell so aus, dass der THC Hanau sowie Liganeuling Sportwelt Rosbach nächstes Jahr den Gang in die Verbandsliga antreten müssen. Beide Teams sind immer noch ohne Sieg und müssen in den letzten drei Begegnungen versuchen, den Klassenerhalt zu schaffen.

Der morgige Spieltag wurde wegen heißer Temperaturen teilweise auf 10Uhr vorverlegt. Die Spieltage am kommenden Samstag und Sonntag finden dann wieder alle planmäßig um 10Uhr statt. Alle hessischen Tennisfans sind eingeladen und können sich auf dramatische und hochklassige Begegnungen freuen. Alle Ergebnisse und Zeitpläne finden Sie hier im Überblick.

Hessenliga Damen
Hessenliga Herren

Titelbild: TEVC Kronberg, aktuell Tabellenzweiter in der Damen Hessenliga

Bilder © Hikmet Temizer


Die Herren von Eintracht Frankfurt führen mit 5:0 Siegen immer noch souverän die Tabelle an


Die Damenmannschaft von Tennis 65 Eschborn ist auch in dieser Saison noch ungeschlagen


Die Herrenmannschaft des TC BW Wiesbaden


Die Herrenmannschaft des TC Bergen-Enkheim kämpft noch um den Klassenerhalt


Die Damen vom TC Bad Homburg kämpfen ebenfalls noch um den Klassenerhalt

23.07.2019

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel