Sport Aktuell

Hessenliga Damen und Herren 2019

Halbzeit in Hessens Eliteklasse

Nach den Spieltagen drei und vier ist aktuell Halbzeit in Hessens Eliteklasse der Damen und Herren. Nach den ersten vier Spieltagen zeichnet sich bereits ab, welche Mannschaften um den Sieg in der diesjährigen Hessenligasaison mitspielen dürfen und welche Mannschaften in den verbleibenden Begegnungen um den Verbleib in der Hessenliga kämpfen müssen. Aktuell führen die Damen von Tennis 65 Eschborn souverän die Tabelle an, gefolgt von den bis dato ebenfalls ungeschlagenen Damen des TEVC Kronberg. Bei den Herren ist aktuell Eintracht Frankfurt Spitzenreiter, dicht gefolgt von RW Sprendlingen, die ebenfalls ihre ersten drei Begegnungen gewinnen konnten.

Bei den Herren gibt es mit Eintracht Frankfurt und RW Sprendlingen nur noch zwei Teams, die alle ihre Matches gewinnen konnten. Der TC Bad Vilbel, BW Wiesbaden und der TEVC Kronberg folgen auf den Plätzen, allesamt mit erst einer Niederlage. Am kommenden Samstag treffen aber bereits Kronberg auf Wiesbaden und Sprendlingen auf Bad Vilbel. Bereits nach diesem Spieltag kann sich in der Tabelle einiges bewegen und für große Spannung ist auf jeden Fall gesorgt. Im Tabellenkeller warten die beiden Teams aus Rosbach und Hanau weiterhin auf ihren ersten Sieg. Für diese beiden Mannschaften wird es bereits jetzt sehr eng den Klassenerhalt zu schaffen.

In der Damenhessenliga führt Tennis 65 Eschborn mit vier Siegen und bis dato keiner Niederlage souverän die Tabelle an. Die Damen aus Kronberg und Eintracht Frankfurt folgen mit ebenfalls keiner bzw. einer Niederlage. Auch die Damen vom WTHC sind mit zwei Siegen und einer Niederlage noch im Kampf um den Hessenmeistertitel dabei. Im Tabellenkeller befinden sich die Mannschaften aus Marburg, Hanau, Bad Homburg und Seeheim. Der Vizemeister aus dem vergangenen Jahr, TC Bad Homburg, muss in den verbleibenden Begegnungen aufpassen, nach vielen Jahren in der Hessenliga, nicht den Gang in die Verbandsliga antreten zu müssen. Immerhin hat Bad Homburg in den verbleibenden Matches gegen die direkten Tabellennachbarn aus Marburg, Seeheim und Hanau, noch die Chance, aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu sichern.

Am kommenden Samstag geht es mit spannenden und hochklassigen Begegnungen weiter. Alle hessischen Tennisfans sind eingeladen und können sich auf tolles Tennis freuen. Alle Ergebnisse und Zeitpläne finden Sie hier im Überblick.

Hessenliga Damen
Hessenliga Herren

Titelbild: Aktueller Spitzenreiter in der Herren Hessenliga. Eintracht Frankfurt

Bilder © Hikmet Temizer


Die Damen vom TEVC Kronberg sind mit 3-0 Siegen in diese Saison gestartet


Die Damenmannschaft von Tennis 65 Eschborn ist auch in dieser Saison noch ungeschlagen


Die Herrenmannschaft des TC BW Wiesbaden

15.07.2019

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel