Sport Aktuell

Hessenliga Aktive 2020

Halbzeit in Hessens Eliteklasse

Nach den Spieltagen drei und vier ist aktuell Halbzeit in Hessens Eliteklasse der Damen und Herren. Nach den ersten vier Spieltagen zeichnet sich bereits ab, welche Mannschaften um den Sieg in der diesjährigen Hessenligasaison mitspielen dürfen.

Bei den Damen sieht es aktuell nach einem Zweikampf zwischen Eintracht Frankfurt und Tennis 65 Eschborn aus. Beide sind bisher ungeschlagen, die Eintracht allerdings hat ein Spiel mehr absolviert und steht somit auf Platz 1. Beide treffen am vorletzten Spieltag - am kommenden Sonntag den 19.07 - im direkten Duell aufeinander. Streiten sich zwei, freut sich der Dritte! Dem Motto könnte der SC SaFo Frankfurt treu werden, die auf Platz 3 mit zwei Siegen und einer Niederlage auch noch durch einen Ausrutscher der beiden Erstplatzierten auf den Titel hoffen dürfen. Die amtierenden Hessenmeisterinnen vom TEVC Kronberg liegen zusammen mit dem WTHC mit jeweils einem Sieg und zwei Niederlagen im Mittelfeld und haben nur noch sporadische Chancen auf den Titel. Abgeschlagen auf den letzten beiden Plätzen (ohne Berücksichtigung der Rückzüge von THC Hanau und TC Olympia Lorsch) liegen der TC Bad Homburg mit einem Sieg sowie der TC Bad Vilbel mit noch keinem Sieg aus vier Spielen.

Bei den Herren gibt es mit dem TC RW Sprendligen bisher nur ein Team, das alle seine Matches gewinnen konnte. Verfolgt werden die Sprendlinger von den Herren des TC Bergen-Enkheim, gegen die man am vergangenen Spieltag knapp mit 5:4 gewinnen konnte. Beide treffen in den letzten beiden Partien auf den TC Steinbach und den TEC Darmstadt. Auf Platz 3 folgt der TC Steinbach, die auf Grund des Rückzuges der Sportwelt Rosbach allerdings erst zwei Begegnungen hatte. Der TEC Darmstadt, TC Bad Vilbel und TK Langen folgen auf den Plätzen 4 bis 6 - allesamt mit einem Sieg.

Am kommenden Wochenende geht es mit spannenden und hochklassigen Begegnungen weiter. Die Tabelle sowie Ergebnisse und weitere Begegnungen findet Ihr hier:

Hessenliga Damen | Hessenliga Herren

Titelbild: Aktueller Spitzenreiter in der Herren Hessenliga: TC RW Sprendlingen

15.07.2020

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel