Jugend Aktuell

Henner Henkel- / Cilly Aussem-Spiele 2022 in Dachau

Hessens Junioren holen den zweiten Platz bei den deutschen Junioren U15-Mannschaftsmeisterschaften

Bei den Großen Henner Henkel-Spielen in Dachau holen die Junioren des HTV den zweiten Platz. Die HTV-Juniorinnen mussten sich im zweiten Gruppenspiel gegen das Team aus Westfalen 1:2 geschlagen geben.

Zu den traditionsreichsten Wettbewerben im deutschen Tennissport zählen die Großen Henner Henkel und Cilly Aussem-Spiele – die Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände für die Junioren und Juniorinnen der Altersklasse U15. Unsere Junioren Tom Sickenberger, Bengt Reinhard und Mats Egbring – begleitet von Landestrainer Pirmin Hänle – holen einen großartigen zweiten Platz. Im Finale unterlag man den Favoriten aus Bayern denkbar knapp im entscheidenden Doppel im Match-Tiebreak zum 1:2 Endstand. In den Gruppenspielen hatten die Jungs alle drei Begegnungen gegen die Teams Berlin-Brandenburg, Hamburg und Württemberg gewonnen, auch das Halbfinale gegen Westfalen konnte man für sich entscheiden.

Das von TSP-Trainerin Hannah Nagel begleitete Juniorinnen-Team (Annik Freund, Amira Kei und Isabel Hahn) konnte sich im ersten Gruppenspiel noch souverän durchsetzen, hatte dann im zweiten Spiel gegen das Team aus Westfalen aber das Nachsehen. Im entscheidenden Doppel im Match-Tiebreak unterlagen die Hessinnen knapp und verpassten so leider den Einzug in die KO-Runde. Wehrmutstropfen: Für alle drei Spielerinnen ging es davon sofort zurück nach Offenbach, wo man am Sonntag in der Qualifikation für das Hauptfeld der International HTV Junior Open teilgenommen hat.

Bernd Greiner übergibt Pokale
Die Siegerehrung nahm stellvertretend für den Jugendausschuss des Deutschen Tennis Bundes der Jugendwart aus Baden vor, Bernd Greiner. Er bedankte sich beim Bayerischen Tennis-Verband für die gelungene Ausrichtung, beim Turnierteam für die perfekte Organisation und beim Vorstand der Tennisfreunde Dachau, Helmut Treutler, für die einmal mehr hervorragende Gastfreundschaft. Und natürlich bei den Spielerinnen und Spielern für ihren Einsatz und die gezeigten Leistungen. „Für das Finaldoppel zischen Bayern und Hessen würde ich beim Pay TV glatt Geld bezahlen“, so Greiner.

25.04.2022

PARTNER DES HTV


Generali


TennisPoint


Wilson

Tennis bei ServusTV On: Livestreams, Highlights, News und Termine

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe