Ausbildung Aktuell

Fortbildung trifft auf großes Interesse

Techniktraining im Einzel- und Zweierunterricht

Welche Bedeutung hat in Zeiten von knapper werdenden finanziellen Ressourcen ein Einzel- oder Zweiertraining, welche Chancen und Möglichkeiten bieten diese Trainingsformen?

Um diese und weitere Fragen ging es bei der Fortbildung "Techniktraining im Einzel- und Zweierunterricht" für Tennisassistenten / C- und B-Trainer am vergangenen Samstag, den 17.09.2016 im LLZ des HTV in Offenbach. Unter der Leitung von Verbandstrainer Michael Kreuzer wurden zunächst die theoretischen Grundlagen besprochen, bevor auf den Plätzen dann beispielhaft einzelne Spielsituationen demonstriert und bewertet wurden.

Dabei ging es darum, die jeweilige technische Lösung einer vorher bestimmten Situation genau zu beobachten, anhand von gegebenen Kern-/Schlüsselpunkten zu beschreiben, zu vergleichen und zu bewerten.

Als Hilfsmittel dienten vorher festgelegte einzelne Knotenpunkte, die je nach dem, wie häufig sie im Weltklassetennis zu beobachten sind, mit den Ampelfarben grün, gelb oder rot belegt wurden. Diese Detailarbeit bildet einen wohltuenden Kontrapunkt zum mancherorts üblichen "Beschäftigungs- oder Alibitraining" und wurde von den Teilnehmern sehr positiv aufgenommen.

Die Investition in die analytischen Fähigkeiten des Tennistrainers / Tennislehrers ist ein Schwerpunkt der Ausbildung des Hessischen Tennis-Verbandes.

Foto oben: Die Teilnehmer folgen den Ausführungen von Michael Kreuzer

22.09.2016

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel