Sport Aktuell

Fünf Grand Slam-Siegerinnen am Start

Kerber, Halep, Azarenka, Bencic, Andreescu & Co. kommen zur zweiten Turnierauflage in den Kurpark

Titelbild © Daniel Maurer

Fünf Grand Slam-Gewinnerinnen mit insgesamt neun Major-Titeln - dazu zwei Olympiasiegerinnen von 2021 und drei ehemalige Weltranglistenerste: Ein Jahr nach der geglückten Premiere verspricht auch die zweite Auflage der Bad Homburg Open presented by Engel & Völkers (18. bis 25. Juni 2022) dank eines erlesenen Teilnehmerinnenfeldes jede Menge Spitzentennis mit Wimbledon-Flair.

Dabei startet Turnierbotschafterin Angelique Kerber ihre Mission Titelverteidigung im geschichtsträchtigen Kurpark äußerst optimistisch - und bereits gleich zu Wochenbeginn am Montag (20. Juni) oder Dienstag (21. Juni). Die Wimbledonsiegerin von 2018 hatte erst vor ein paar Tagen in Straßburg ihren insgesamt 14. Turniersieg auf der WTA-Tour geholt.

Im vergangenen Jahr krönte sich Angelique Kerber durch einen Finalerfolg gegen Katerina Siniakova (r.) zur Premierensiegerin und feierte ein Happy End im Kurpark. Beide sind auch diesmal wieder dabei. „Ich freue mich schon riesig auf Bad Homburg. Die Erinnerungen vom letzten Jahr sind noch sehr präsent. Es war eine Woche voller Emotionen und toller Eindrücke, in der alles gepasst hat“, schwärmte Kerber, die unmittelbar nach ihrem Erfolg in der Kurstadt das Halbfinale von Wimbledon erreicht hatte.

Die 34-Jährige ist nur eine von insgesamt fünf Grand Slam-Siegerinnen, die auf der namhaften Meldeliste der Bad Homburg Open stehen. Simona Halep hat ebenso wie Kerber bereits das bedeutendste Tennisturnier an der Church Road in London gewonnen. Und die Rumänin will es noch einmal wissen. Bester Beweis: Vor ein paar Wochen verpflichtete Halep Starcoach Patrick Mouratoglou, der jahrelang Serena Williams betreut hatte.

Ihre Premieren in Hessen feiern Bianca Andreescu und Sloane Stephens, die US Open-Champions von 2019 beziehungsweise 2017. Andreescu hatte durch ihren Triumph vor knapp drei Jahren in New York Geschichte geschrieben, als sie als erste Kanadierin überhaupt einen Grand Slam-Triumph (Einzel) verbuchte. Zwei Jahre zuvor war Stephens beim „Heimspiel“ in Flushing Meadows ebenfalls ein spektakulärer Coup gelungen.

Bencic schwärmt von „super schönem“ Turnier – Für „Petko“ war‘s perfekt!
Ein Wiedersehen gibt es in Bad Homburg mit Victoria Azarenka, die 2021 das bislang längste Match des Turniers für sich entscheiden konnte. Nach 3:02 Stunden hatte sich die zweimalige Australian Open-Siegerin im vergangenen Sommer gegen Alize Cornet (Frankreich) durchgesetzt. Azarenka ist neben Kerber und Halep eine ehemalige Nummer eins der Weltrangliste, die im Kurpark starten will.

Auch Olympiasiegerin Belinda Bencic aus der Schweiz („Von anderen Spielerinnen habe ich gehört, dass das Turnier super schön ist“) hat ihre Zusage gegeben. Die Goldmedaillengewinnerin von Tokio 2021 (Einzel) freut sich besonders auf das „Wimbledon-Flair“. Ebenso wie Katerina Siniakova: Die amtierende Doppel-Olympiasiegerin und -Weltranglistenerste aus Tschechien hat an Bad Homburg spezielle Erinnerungen. Im vergangenen Jahr war Siniakova überraschend ins Finale gekommen.

Angeführt wird das starke Feld von Aryna Sabalenka. Die Weltranglistensiebte stand 2021 in der Vorschlussrunde von Wimbledon. Und auch Publikumsliebling Andrea Petkovic („Die Turnierpremiere im vergangenen Jahr war perfekt!“) wird erneut bei den Bad Homburg Open presented by Engel & Völkers aufschlagen. Der Veranstalter kann zudem noch einige Wildcards vergeben – es bleibt also spannend!

Wer Topstars wie Angelique Kerber, Simona Halep, Bianca Andreescu, Belinda Bencic und Andrea Petkovic gleich zu Beginn der Turnierwoche auf dem Spielbank Bad Homburg Centre Court live erleben möchte, sollte zeitnah zugreifen: Für die Matches am 20. Juni (Montag) und 21. Juni (Dienstag) sind ebenso noch Tickets erhältlich wie für den 22. Juni (Mittwoch). Wenige Restkarten stehen auch für den 23. Juni (Donnerstag) noch zur Verfügung.  

Die Tickets können in Kooperation mit Reservix auf der Turnier-Homepage sowie in autorisierten Vorverkaufsstellen erworben werden. Die Matchcourts 1 und 2 sowie das neue Baloise Park Village sind frei zugänglich. Das vielseitige Entertainment-Programm mit Mottotagen und musikalischen Highlights verspricht auch abseits der Rasenplätze jede Menge Unterhaltung.

25.05.2022

PARTNER DES HTV


Generali


TennisPoint


Wilson

Tennis bei ServusTV On: Livestreams, Highlights, News und Termine

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe