Jugend Aktuell

DTB gibt Bundeskader 2023 bekannt

Elf Spieler:innen aus Hessen sind dabei

Zverev, Kerber und Co.: Der Deutsche Tennis Bund (DTB) hat seinen Bundeskader für das Kalenderjahr 2023 bekannt gegeben – vom Olympiasieger bis hin zur Siegerin der inoffiziellen U14-Weltmeisterschaft.  Nominieret sind auch elf Spielerinnen und Spieler aus Hessen.

An der Spitze im Bundeskader – dem Olympiakader – stehen Alexander Zverev, Kevin Krawietz, Andreas Mies sowie unser Frankfurter Tim Pütz. Sie gehören zur Weltspitze und somit zum höchsten Kader in Deutschland.

Da sich aktuell leider keine Deutsche unter den Top-10 im WTA-Ranking wiederfindet, wurden die besten Tennisspielerinnen des Landes (nach DOSB-Kriterien) für den Perspektivkader nominiert. Sowohl gestandene Nationalspielerinnen wie Angelique Kerber oder Laura Siegemund als auch die neue Generation des Porsche Team Deutschlands um Jule Niemeier und Eva Lys umfasst der Kader. Aus Hessen stehen – wie schon im Vorjahr – Jule Niemeier und Mara Guth im deutschen Perspektivkader.

Die besten Nachwuchstalente Deutschlands finden sich im Nachwuchskader 1 wieder und treten langsam in die Fußstapfen ihrer Idole. Bei der U14-Weltmeisterschaft holten Niels McDonald, Christopher Thies und Diego Dedura-Palomero die Silbermedaille. Dedura-Palomero gewann später noch das Tennis Europe Junior Masters in Monte-Carlo, vor den Augen von Olympiasieger Alexander Zverev. Als Teil des Nachwuchskader 1 gehen die Drei 2023 auf Titeljagd. Einziger Spieler aus Hessen im NK 1 ist weiterhin Tom Sickenberger.

Dazu kommt der Nachwuchskader 2, in dem die aussichtsreichsten Talente aus den Landeskadern geführt und zu regelmäßigen DTB-Lehrgängen eingeladen werden. Hier kommen ganze acht von 51 Spieler:innen aus Hessen. Davon sind mit Emilia Brune und Lina Simonsen erstmals wieder Hessinnen im NK 2 vertreten. Bei den Jungs sind – wie im letzten Jahr – Vincent Marysko, Bengt Reinhardt und Mats Egbring nominiert. Neu dabei sind Johann Schick und Yannick Swoboda. Beide haben im letzten Jahr insbesondere auf internationaler Bühne auf sich aufmerksam machen können (siehe Jahresrückblick TWEENER #01).

Wer wird eigentlich wieso in welchen Kader nominiert? Alle Kriterien für die einzelnen Kader könnt ihr hier nachlesen.


© Titelbild Philipp Reinhard

17.01.2023

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

newkee

Tennis bei ServusTV On: Livestreams, Highlights, News und Termine

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe

Sportision

AIS