Sport Aktuell

Deutsche Hallenmeisterschaften Aktive

Mara Guth Vizemeisterin, Kai Wehnelt unter den besten vier

Letztes Wochenende fanden die 50. Deutschen Meisterschaften in Biberach statt. Eva Lys und Henri Squire setzten sich am Finaltag jeweils in zwei Sätzen durch. Aber auch zwei Hessen haben es weit geschafft: Mara Guth wird Vizemeisterin und Kai Wehnelt schafft es unter die besten vier.

Im Damenfinale standen sich Eva Lys (Der Club an der Alster e.V.) und Hessin Mara Guth (TC Bad Vilbel), beide aus den Porsche Nachwuchsteams, gegenüber. Guth hatte in den Runden zuvor einige lange und kräftezehrende Matches absolvieren müssen, hatte daher im Finale etwas zu kämpfen. Gegen die Favoritin aus Hamburg musste sich die 18-jährige dann am Ende auch 6:2, 6:4 geschlagen geben.

Einzige weitere Hessin im Hauptfeld war Fabienne Gettwart, die 2020 mit den Damen von Tennis 65 Eschborn Hessenmeisterin und dieses Jahr Vizemeisterin in der Regionalliga Südwest wurde. Für sie war leider schon nach der ersten Runde Schluss.

Bester Hesse bei den Herren war Futurekader-Spieler Kai Wehnelt (Wiesbadener THC). Nach zuletzt schon erfolgreichen Leistungen bei verschiedenen internationalen Turnieren, hat er auch in Biberach an seine starken Leistungen anknüpfen können. Bis ins Halbfinale spielte sich der 26-jährige. Dort musste er sich dann dem späteren Deutschen Meister Henri Squire geschlagen geben.

Wehnelts Mannschaftskollege Milan Welte scheiterte denkbar knapp am Einzug ins Viertelfinale. Der Westfale Luca Gebhardt setzte sich nach Tiebreak im dritten Satz 6:4, 3:6, 7:6 gegen den Hessen durch. Neo Niedner vom TC Bad Homburg, der Ende November noch den nationalen Titel bei den Junioren U18 gewinnen konnte, traf mit einer WC in der ersten Runde auf Bastien Presuhn. Gegen den Aufschlaghünen aus dem Norden musste sich Niedner leider schon in der ersten Runde aus dem Turnier verabschieden.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

17.12.2021

PARTNER DES HTV


Generali


TennisPoint


Wilson

Tennis bei ServusTV On: Livestreams, Highlights, News und Termine

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe