Partner Aktuell

Der Tennis-Sommer 2022 bei ServusTV

Alle deutschen Tennis-Fans dürfen sich in diesem Jahr auf einen spannenden Tennis-Sommer freuen. Die gute Nachricht: Viele Spiele können Sie dabei frei empfangbar im Fernsehen oder im Livestream verfolgen.

ServusTV, seit kurzem offizieller Medienpartner des Deutschen Tennis Bundes (DTB), hat sich die exklusiven Free-TV-Rechte für drei Tennis-Highlights in 2022 gesichert.

Den Auftakt machen die Boss Open in Stuttgart, gefolgt vom WTA-Turnier bett1open in Berlin und den Hamburg European Open, welche erstmals seit 1978 als „Combined Event“ für Männer und Frauen stattfinden werden. ServusTV Deutschland überträgt die Turniere live und exklusiv im Free-TV sowie bei ServusTV On. Damit bekommen Tennis-Fans wieder vermehrt die Chance, ihren Lieblingssport kostenlos zu verfolgen.

Boss Open vom 4. bis 12. Juni 2022
Das ATP-Turnier in Stuttgart hat mit Hugo Boss einen neuen Titelsponsor und zum Einstand bringt Boss seinen Markenbotschafter Matteo Berrettini mit nach Stuttgart. Der Italiener führt als Nummer zehn im ATP-Ranking die vorläufige Setzliste des mit 769.645 Euro dotierten Rasenturniers vor dem Polen Hubert Hurkacz (ATP 13) und dem Kanadier Denis Shapovalov (ATP 15) an. Zudem haben auch der dreifache Grand-Slam-Turniersieger Andy Murray und Nick Kyrgios ihre Zusage für das Rasenevent auf der Anlage des TC Weissenhof gegeben.

bett1open vom 11. bis 19. Juni 2022
Die Zuschauer:innen der bett1open in Berlin dürfen sich auf ein überragendes Teilnehmerfeld freuen. Insgesamt 17 Spielerinnen aus den Top 20 haben für das Rasenturnier gemeldet, darunter die polnische Weltranglistenerste Iga Swiatek. Auf der Anlage des LTTC „Rot-Weiß“ im Steffi-Graf-Stadion ist daher Rasentennis auf Weltklasse-Niveau garantiert!

Hamburg European Open vom 16. bis 24. Juli
Grand-Slam-Feeling in Hamburg: Dieses Jahr findet am Hamburger Rothenbaum ein kombiniertes ATP- und WTA-Turnier statt! Beim Sandplatz-Klassiker in Hamburg schlagen also Damen und Herren parallel in der Hansestadt auf – das ist einzigartig in Deutschland und hat es in der Geschichte des Sandplatz-Klassikers zuletzt 1978 gegeben. Damit befinden sich die Hamburg European Open nun in illustrer Gesellschaft in der Turnierlandschaft, denn europaweit gibt es nur fünf weitere „Combined Events“: Wimbledon, die French Open, die zwei Masters-Turniere von Rom und Madrid sowie Eastbourne (England).

02.06.2022

SUCHE


HTV MOBIL

HTV-App       

Bundesfreiwilligendienst

ServusTV

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV


Generali


TennisPoint


Wilson

Tennis bei ServusTV On: Livestreams, Highlights, News und Termine

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe