Sport Aktuell

Der DTB informiert

Übertragungsrechte beim Davis Cup und Fed Cup

An alle, die sich am Wochenende über die Davis Cup Übertragung geärgert haben:

Die Übertragungsrechte und damit das Recht auf die Vergabe des Davis Cups liegen bei der ITF. Diese hat die Rechte an die Firma Perform und die dann die Rechte für Deutschland an DAZN vergeben. Dieses gilt auch für die Übertragung des Fed Cups diese Woche. Dass der Davis Cup und Fed Cup nicht im Fernsehen gezeigt wurde liegt nicht am DTB, der keinen Einfluss auf diese Entscheidung hatte und auch in Zukunft nicht hat. Der DTB hat auch keine finanziellen Vorteile durch die erfolgte Vergabe der ITF. Nur die ITF erhält die Gelder für die Vergabe der Fernsehrechte.

Das soll und muss sich in Zukunft ändern, damit die Fans den Davis Cup und Fed Cup im frei empfänglichen Fernsehen wieder verfolgen können.

Dirk Hordorff
Vizepräsident DTB Leistungstennis und Ausbildung

06.02.2018

SUCHE


Gemeinsam etwas bewegen

CORONA

HTV Triniti Pro

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe