Sport Aktuell

Boris Becker Inter. Tennis Academy

Pressekonferenz mit Becker und Investor Ezzedine

Am 07. November fand die offizielle Pressekonferenz im Oldtimermuseum Startimer in Mainz-Kastel statt. Die Moderation der PK übernahm Rolf Töpperwien. Nach einzelnen Einstiegsfragen von Töpperwien konnten die rund 65 Pressevertreter ihre Fragen an Boris Becker, Khaled Ezzedine, Akademiedirektor Peter Schmidt und den Bürgermeister der Stadt Hochheim am Main, Dirk Westedt, stellen.

Namensgeber und "Schirmherr" Boris Becker war natürlich im Mittelpunkt der Veranstaltung. Das Mega Projekt, dass seinen Namen tragen wird, wird inklusive Sportinternat, zum Frühjahr 2021 eröffnet werden.

Vorgesehen ist eine Halle mit 21 Tennisplätzen, sie wird damit die größte Tennishalle der Welt, wie der Namensgeber sagt. In der Halle mit Center Court können Turniere ausgetragen werden. Den Plänen nach ist auf dem Center Court Platz für mehr als 2000 Zuschauer. Die Tennisschule ist gedacht für 270 Kinder und Jugendliche von der sechsten bis zur 13. Klasse aus der ganzen Welt. 30 Tennistrainer sollen die Jugend anleiten. Die Eltern werden 50.000 Euro im Jahr für die sportliche und schulische Ausbildung sowie die Unterbringung zahlen, ähnlich wie Preise an der Rafael Nadal Academy auf Mallorca und der Mouratoglou Academy in Nizza. Ergänzt wird das Sportinternat mit Appartements für Eltern, einem Hotel mit 65 Zimmern, einem Restaurant, einem Fitnessstudio, einer Schwimmhalle und einem Tennismuseum.

Die Richtung für die sportliche Ausbildung wird Boris Becker selbst vorgeben. "Wo Boris Becker drauf steht, muss auch Boris Becker drin sein." Er wird die Philiosphie vorgeben und im engen Kontakt mit dem Trainerteam sein.

Für die Stadt Hochheim ist das Projekt natürlich eine riesen Sache. Mit der Nähe zum Frankfurter Flughafen ist die Infrastruktur für solch eine internationale Tennisakademie natürlich ebenfalls perfekt.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Hessische Tennis-Verband die Investition in den Tennissport und vor allem den Bau einer großen Tennishalle positiv bewertet. Insbesondere in Zeiten schwindender Hallenkapazitäten, kann das Projekt für die Region positive Perspektiven eröffnen. „Die Akademie ist ein weiterer wichtiger Baustein, um die Entwicklung des hessischen Tennissports weiter voran zu bringen“, so HTV-Vizepräsident Michael Otto

09.11.2019

SUCHE


HTV MOBIL

HTV-App       

Der grüne Verband

HTV Triniti Pro

CORONA

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe