Termine und Tipps

Beantragung B-Nummer

Einstufung in Deutsche Rangliste

B- und B/A-Einstufungen für die Ranglisten der Aktiven

  • B- oder B/A-Einstufungen werden ausschließlich für eine leistungsgerechte Einstufung in die namentliche Mannschaftsmeldung vorgenommen, wenn ein Spieler aufgrund seiner nachweisbaren Spielstärke vor einen Spieler gesetzt werden muss, der einen DTB-Rang besitzt.
  • B- und B/A-Einstufungen gelten nur für die Spielzeit, für die sie vergeben wurden.
  • Keine B- oder B/A-Einstufung wird vorgenommen, wenn ein Spieler im Abrechnungszeitraum (1 Jahr) mehr als vier Ergebnisse erzielt hat.
  • B-Nummern können auch für Spieler vergeben werden, die einen gerechneten Rang besitzen, wenn sie im Abrechnungszeitraum nicht mehr als vier für die Aktivenrangliste relevante Ergebnisse erzielt haben. Der gerechnete Rang muss dann gelöscht werden.
  • Für Jugend- und Senioren-Mannschaftswettbewerbe werden keine B-Nummern vergeben.

Verfahren
Alle B- und B/A-Nummern werden vor der namentlichen Meldung für die folgende Sommer- oder Winterrunde zentral gelöscht und müssen bei Bedarf durch Vereine und Verbandsorgane neu beantragt werden.

Anträge können im Zeitraum der jeweiligen namentlichen Mannschaftsmeldung (nMM) für die Sommer- bzw. Winterrunde beim zuständigen Spielleiter bzw. bei der zuständigen Stelle des Landesverbandes bzw. für die Bundesligen beim Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen gestellt werden.

Der Antrag muss enthalten: Name und Vorname (auf korrekte Schreibweise ist zu achten), ID-Nummer (ggf. online beantragen), Nachweis der Spielstärke durch offizielle Ranglisten (ATP, WTA, ITF, TE, Vergleichsranglisten) oder andere belastbare Informationen und zwingend einen Referenzspieler aus derselben Mannschaft mit gerechnetem DTB-Rang, vor dem der Spieler mit B- bzw. B/A-Rang eingereiht werden soll. Wenn für mehrere Spieler B- bzw. B/A-Nummern beantragt werden, muss die komplette Aufstellung vom ersten bis zum letzten Spieler mit DTB-Rang vorgelegt werden.

Der beantragende Verein ist verpflichtet, Änderungen der Voraussetzungen für die Vergabe einer B- bzw. B/A-Nummer sofort an die zuständige Stelle zu melden, so z. B. wenn ein Spieler nicht mehr in der endgültigen nMM erscheint.

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel