Sport Aktuell

Beach Tennis Woche des Jahres steht kurz bevor

Deutsche Beach Tennis Meisterschaften und ITF-Turnier mit Grand Slam-Status in Saarlouis

In weniger als einer Woche ist es so weit: Die Weltelite im Beach Tennis trifft sich auf dem Kleinen Markt in Saarlouis. Die Stadt im Saarland wird auch in diesem Jahr wieder zum Schauplatz der Deutschen Beach Tennis Meisterschaften und des ersten ITF Beach Tennis Sand Series Turniers.

Am Mittwoch, den 25. August 2021, geht es los in Saarlouis. Mit dem Amateurcup der Stadt und den ersten Runden im Damen- und Herren-Doppel der Deutschen Meisterschaften werden fünf Tage voller Beach Tennis-Highlights im Saarland eingeleitet. Am Donnerstag greifen dann auch die internationalen Stars in das Geschehen ein.

Bei dem erstmalig stattfindenden ITF Sand Series Turnier wird zunächst eine Qualifikation gespielt, bei der sich jeweils vier Teams bei den Damen und Herren einen Platz im Hauptfeld sichern können. Das Hauptfeld des ITF-Turniers wird das Highlight des Events werden. Bei den Damen sind alle Top-10-Spielerinnen dabei. Bei den Herren gehen neun der zehn besten Spieler an den Start!

Traditionell wird zudem das Finale im Mixed bei den Deutschen Meisterschaften am Samstagabend unter Flutlicht auf dem Center-Court ausgetragen. Dabei sind auch Zuschauer*innen auf dem Court willkommen. Dafür haben der Deutsche Tennis Bund (DTB), die Plan B event company und die Stadt Saarlouis ein umfangreiches Corona-Konzept entwickelt, welches die Sicherheit von Zuschauer*innen und Spieler*innen gewährt.

Für Zuschauer*innen und Beach Tennis-Interessierte ist auch abseits des Platzes für gute Unterhaltung gesorgt. In der spielfreien Zeit hat jede*r Teilnehmer*in die Möglichkeit, Beach Tennis selbst auszuprobieren und auch auf der Expo gibt es Mitmachangebote für Klein und Groß. Eingeläutet wird das Event mit dem offiziellen Welcome-Abend der Stadt Saarlouis und am Samstagabend findet eine Players Party statt.

Bei den Damen geht die ehemalige Weltranglistenerste Maraike Biglmaier mit ihrer Partnerin Margarete Pelster als Favoritin in den Wettbewerb. Aber auch die Nationalspielerinnen Sarah Bolsmann/Christin Meyer, sowie die Titelverteidigerinnen Sophie Schmidt und Deborah Döring zählen zum engeren Favoritenkreis. Bei den Herren sind die Deutschen Meister von 2020 Alexander Bailer und Benjamin Ringlstetter das topgesetzte Team. Auch die deutsche Nummer eins Manuel Ringlstetter, gemeinsam mit Nachwuchs-Nationalspieler Pit Große-Wilde, hat gute Chancen auf den Titelgewinn.

Im Herren-Wettbewerb des ITF-Turniers sind der Spanier Antonio Miguel Ramos Viera und sein italienischer Partner Michele Cappelletti die ersten Anwärter auf den Titel; aber auch die brasilianischen und russischen Teams sind ambitioniert. Aus deutscher Sicht hat Manuel Ringlstetter mit seinem brasilianischen Partner Daniel Friedrichsen Canellas wohl – wenn die Auslosung am Donnerstagabend günstig ausfällt – die besten Chancen im Wettbewerb weit zu kommen und sich dadurch in der Weltrangliste weiter nach vorn zu spielen.

Bei den Damen zählt Maraike Biglmaier mit ihrer italienischen Partnerin Veronica Casadei zu den Favoritinnen. Große Siegchancen hat hier die Weltranglistenerste Giulia Gasparri mit ihrer italienischen Landsfrau Ninny Valentini.

 

Titelbild © Claudio Gärtner 

19.08.2021

SUCHE


Gemeinsam etwas bewegen

CORONA

HTV Triniti Pro

HTV-Tennisreisen

DTB Vereins-Benchmarking

Tageskracher

PARTNER DES HTV

Generali

TennisPoint

Wilson

Patricio Travel

PTS

tennis-nohe