Ausbildungswege

Assistent KiGaTennis

Termine und Anmeldung

Warum?

"Es ist der Zeitpunkt für eine fundamentale Weichenstellung für das Sportsystem und damit für die Gesellschaft", sate der Präsident des Deutschen Turnerbundes Rainer Brechtken zu Beginn seines Forumbeitrags zur Turnfest-Akademie im Mai 2013 in Heildelberg.

"Die Ganztags(betreuung Erg. d. R.) ... kommt...", deshalb müssten die Sportvereine sich jetzt darum kümmern, "... dass gute Kooperationen entstehen!"

Doch wie sollen Sportvereine dieser Forderung nachkommen? Überwiegend Ehrenamtliche, die in den Kindergarten- und Schulzeiten berufstätig sind, nicht für derartige Aufgaben ausgebildetes Personal und fehlendes Geld sin das Problem (Zitate entnommen aus Darmstädter Echo vom 24. Mai 2013).

Diese Situation wird durch zahlreiche Anfragen aus unseren Mitgliedsvereinen bestätigt. Vor allem ältere Mitglieder wollen ihre Tennis- und Lebenserfahrung un die (z.T. neu) gewonnenen zeitlichen Freiräume gerne dazu nutzen, Kinder mit Tennis zu begeistern. Und die Kindergärten sind froh über jedes qualifizierte Angebot.

Was?

- Grundlagenausbildung (Allgemeinmotorik)

- Ballschulelemente

- Umgang mit Bällen und Schlägern

- Kooperationsmöglichkeiten Kindergarten - Verein

Für die erfolgreiche Teilnahme stellt der HTV ein Teilnehmerzertifikat aus, womit die Inhaber z.B. unter der Aufsicht eines/r "tennisunkundigen" Erziehers/-in die tennisorientierte Arbeit in einem Kindergarten übernehmen oder einem Lizenzinhaber assistierren können.

Wer?

Das Angebot steht allen Interessierten aus Kindergärten oder Mitgliedern eines dem HTV anghörenden Tennisverein offen. Durchgeführt wird die Ausbildung durch den Hessischen Tennis-Verband. e.V..

 

PTS Xavin tennis-nohe Bidi Badu Patricio Travel