Ausbildung Aktuell

Volles Haus am letzten Fortbildungswochenende im Jahr 2017

Psychologie und Athletik als Schwerpunktthemen

Fast 60 Trainerinnen und Trainer nutzten die letzte Gelegenheit zur Lizenzverlängerung in diesem Jahr. Das fest umrissene Themengebiet bei den Fortbildungsveranstaltungen ermöglicht es den Teilnehmern sich selektiv, je nach Interessenlage und individuellen Bedürfnissen anzumelden. So gab es zu den spannenden Themen „Gut sein, wenn es darauf ankommt“ und „Athletiktraining in verschiedenen Altersklassen“ jeweils eine homogene und lernwillige Teilnehmergruppe.

Der Präsident des Hessischen Tennis-Verbandes Kai Burkhardt konnte am ersten Tag die Fortbildungsgruppe zwischen der Sitzung des Verbandsausschusses und der offiziellen HTV-Weihnachtsfeier begrüßen. Nach der Beantwortung etlicher Fragen von Seiten der Lehrgangsteilnehmer durch Kai Burkhardt wurden die Teilnehmer wieder auf den Platz gebeten. Die psychologischen Aspekte des Tennisspiels waren praxismäßig stark frequentiert, beim Athletiktraining am zweiten Tag schienen einige auch mit der Beobachterrolle sehr zufrieden. Bei den Fortbildungsveranstaltungen des HTV wird es allgemein als angenehm empfunden, dass man immer die Möglichkeit einer aktiven oder passiven Teilnahme hat.

Verbandstrainer Michael Kreuzer und Honorartrainer Christoph Müller hatten auf jeden Fall viel Spaß beim Unterrichten und freuten sich auch sehr über das Interesse des seit Februar amtierenden, ehrenamtlichen Präsidenten an der Ausbildung und seinem Kontakt mit den Trainerinnen und Trainern aus den kleinen, mittleren und großen Vereinen Hessens.

14.12.2017

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Patricio Travel