Jugend Aktuell

TE Turnier beim SSV Ulm 1846

Thilo Voll on Tour mit dem HTV-Nachwuchs

34 Grad im Schatten – es gibt angenehmere Temperaturen, um sich auf dem Tennisplatz die Bälle hin und her zu schlagen. Auf den Plätzen des SSV Ulm 1846 und des benachbarten TK Ulm gab es jedenfalls kaum Schatten und in der gleißenden Sonne klettern die Temperaturen am Nachmittag sicher auf 45 oder 50 Grad. Das waren die Bedingungen letzte Woche beim internationalen LBS Müller-Junior–Cup.

Der 14-jährigen Lilly Schultz und der 13-jährigen Pauline Greta Bruns macht die momentane Hitze nichts aus. Zumindest solange nicht, wie sie ihr Match spielen. „Dann aber suchen wir schon einmal ein Schattenplätzchen oder duschen uns kalt ab“, erzählte Lilly Schultz, bevor sie mit Pauline in der U14-Konkurrenz des Cups zum nächsten Doppel antrat. Beide Mädchen gehören dem HTV an und sind zum ersten Mal beim stark besetzten Ulmer Turnier dabei. Beide Spielerinnen haben es in ihrer noch ganz jungen Karriere schon weit gebracht. So ist Pauline Bruns am 9. Juni in Ludwigshafen erstmals deutsche Meisterin ihrer Altersklasse geworden und Lilly Schultz hat in der Jugend schon mehrere hessische Landestitel gewonnen.

Über 30 Grad bei Müller-Junior-Cup in Ulm

Dass bei den beiden Teenagern sehr viel Talent mit im Spiel sein muss, sieht man daran, dass Bruns, die zudem im Gymnasium eine Einser-Schülerin ist, mit dreimal Training pro Woche auskommt. „Ich wohne mit meinen Eltern ziemlich abgelegen zwischen Marburg und Kassel“, erzählte sie. „Zum Heimtraining muss ich 40 Minuten fahren und zum Training des Verbands in Offenbach eineinhalb Stunden.“ Trotzdem hat sie sich den deutschen Meistertitel geschnappt.

In den Ferien hat sie jetzt bei zwei Turnieren in Holland gespielt sowie ein Ranglistenturnier in Aschheim bei München. Und: Pauline hat Deutschland bei den French Open der U13, der inoffiziellen Weltmeisterschaft, vertreten. Da gewann sie gegen die englische Meisterin Talia Nelson-Gaceny und genau gegen die hat sie hier in Ulm in der ersten Runde verloren. „Das war schon eine sehr große Enttäuschung für mich“, gestand sie.

Lilly Schultz hingegen, die seit ihrem sechsten Lebensjahr Tennis spielt, konnte die ersten beiden Runden überstehen. In der ersten bezwang sie eine Australierin, in der zweiten die gesetzte Lettin Darta Vorslava.

Die beiden jungen Hessinnen haben schon viel erreicht

Gegen die an Position 2 gesetzte Schweizerin Celine Naef musste sich die aus Bad Soden am Taunus stammende 14-Jährige Lilly nach toller Leistung und hartem Kampf geschlagen geben. Lilly ist zwar noch keine deutsche Meisterin, aber der hessische Verbandstrainer Thilo Voll, der hier insgesamt sieben Jungs und Mädchen aus Hessen betreut, ist fest davon überzeugt, dass sie das noch schafft: „Am besten dann im Damenbereich.“ Voll beteuert, dass im Jugendbereich noch kein Druck erzeugt wird und Lilly Schultz sagt: „Das stimmt. Auch von meinen Eltern gibt es keinen Druck. Die sagen, dass man beim Sport viel Spaß haben muss.“

Bei Lilly und Pauline scheint das der Fall zu sein, sie gehen mit dem Tennis noch recht locker um. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass sie schon sehr erfolgreich sind. Thilo Voll, der schon zum 15. Mal beim Müller-Junior-Cup dabei und so engagiert ist, dass er auch einmal Kosten übernimmt, die der Verband nicht erstattet, tut alles, damit sich die beiden Mädchen wohl fühlen, obwohl ihre Eltern nicht dabei sind. Voll hat auch eine sportpsychologische Ausbildung, was seinem Job sehr zugute kommt.

Aber auch ohne die Betreuung von Thilo Voll gefällt es den beiden jungen Tenniscracks in Ulm ausgezeichnet. „Das ist hier eine sehr große Anlage“, meinte Pauline. „Das ist schon cool.“ Wenn die beiden Pause haben, unterstützen sie die anderen aus ihrem Team oder schauen sich auch die Matches von Spielern an, die sie nicht kennen. „Aber nicht nur die von Jungs“, beteuern sie unisono.

Der HTV wünscht Lilly, Pauline sowie allen anderen hessischen Nachwuchstalenten für die anstehenden Turniere und die restliche Sommersaison viel Erfolg. Wir sind stolz auf Euch und sind uns sicher, dass alle Ihren Weg gehen werden!

Eine Übersicht aller in Deutschland ausgetragenen TE Turniere finden Sie hier.

Bild und Text © Stefan Kümmritz

08.08.2018

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Patricio Travel