Ausbildung

Programme + Trainingsformen

Tennis lernen leicht gemacht

Play & Stay
Die International Tennis Federation (ITF) hat eine weltweite Initiative mit dem Ziel gestartet, Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Tennissports zu  ergreifen. Das Play & Stay Programm wurde 2007 offiziell und weltweit eingeführt. Mehr als 50 Länder sind an der Umsetzung des Programmes beteiligt. Die Botschaft der Initiative Play & Stay lautet, "Tennis ist einfach, gesund, spannend und der beste Sport für dich!" Von der ersten Stunde an sollen die Spieler im Training aktiv sein, Freude an der Bewegung finden, erfahren, was Tennis ausmacht, auf den „Geschmack kommen“ und Erfolgserlebnisse haben. Das funktioniert, wenn von der ersten Stunde an das Spielen und nicht das Techniklernen im Vordergrund steht. Dafür ist es notwendig, die Feldgröße, die Schläger und vor allem die Bälle an die jeweiligen individuellen Voraussetzungen anzupassen. PLAY+STAY beinhaltet drei aufeinander aufbauende Stufen des Methodikkonzeptes von ROT-ORANGE-GRÜN und bildet das Dach für verschiedene Maßnahmen bei Turnieren.
Botschaft I Video ITF I Video USTA

Tennis 10s
Bei Tennis 10s handelt es sich um eine Weiterentwicklung im Konzept von PLAY+STAY. Es ist ein Wettkampfkonzept für Kinder bis zum 10. Lebensjahr. Der weltweite Start ist für das Jahr 2012 vorgesehen. Vorab laufen noch etliche Pilotstudien und Erprobungen. Ab 2012 wird Tennis 10s offiziell als Wettkampf bzw. Turnier von der ITF für die Kinder bis zum 10. Lebensjahr eingeführt. In der Konsequenz wird es kein Turnier mehr mit dem gelben Ball in den Altersklassen U10 geben. Ein auf Tennis 10s abgestimmtes Wettkampf- bzw. Turniersystem wird aufgebaut und die Trainer werden auch das Training entsprechend anpassen. Der Infoflyer des Hessischen Tennis-Verbandes enthält die landesspezifische Planung bis zum Start sowie Informationen über PLAY+STAY und Tennis 10s.
HTV Infoflyer I Wettkampfkonzept Tennis 10s

HTV-10-Stunden-Programme
Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch fachlich geschultes Trainerpersonal steht an erster Stelle bei den Aufgaben eines Vereins. Das Ausschlaggebende ist dabei nicht die absolute Leistung der Kinder, sondern der Spaß und die Freude, mit der die Kinder an den Tennissport herangeführt werden. Genau dieser Bereich ist es, der in den vergangenen Jahren oft vernachlässigt wurde. Mit Hilfe der HTV-10-Stunden-Programme möchte der Hessische Tennis-Verband Hilfestellungen für ein attraktives kindgerechtes Tennistraining geben. Bekanntermaßen bedarf es je nach Alter der Kinder einer speziellen Trainingsform. Im Rahmen des HTV-10-Stunden-Programm wurden spezielle Trainingsformen für Kinder im Vorschulalter, für Kinder und Jugendliche im Verein sowie Großgruppen in Verein und Schule entwickelt. Die Talentiade ist als Basisprogramm in Staffelform für die Gestaltung eines kommunalen Netzwerkes zwischen Schulen und Vereinen zusammengestellt und wird im Bereich Schultennis gesondert dargestellt.
Kinder im Vorschulalter I Kinder und Jugendliche im Verein I Großgruppen in Verein und Schule I Talentiade

Topsin Tennis Versand Deutsche Vermögensberatung