Jugend Aktuell

Hessische Jugendmeisterschaften U13 bis U18 beim Wiesbadener THC

Oliver Tobisch und Maxima Ellenberg holen Titel nach Frankfurt

Bei den diesjährigen Hessischen Meisterschaften der Jugend, die wie im vergangenen Jahr auf der Anlage das Wiesbadener THC ausgetragen wurden, gingen die beiden Titel in den Altersklassen bis 18 Jahre nach Frankfurt. Oliver Tobisch (Frankfurter TC Palmengarten) und Maxima Ellenberg (SC SaFo Frankfurt) trugen sich in die Siegerlisten ein.

Der topgesetzte Tobisch gab während des gesamten Turniers keinen Satz ab. Im Finale setzte er sich souverän mit 6:0 und 6:2 gegen Neal Lasowski (SC 1880 Frankfurt) durch. Bei den Juniorinnen trafen die beiden an Nummer eins und zwei gesetzten Spielerinnen aufeinander. Gegen die auf der Rangliste etwas höher eingeschätzte Lili Minich (Rot-Weiß Bad Nauheim) gewann Maxima Ellenberg mit 6:4 und 6:1.

Wie beim älteren Jahrgang gewann auch bei den Junioren U16 der topgesetzte Spieler das Turnier. Matteo Feggi (TC Groß-Zimmern) hatte im Finale gegen den ungesetzten Daniel Grey (Wiesbadener THC) im zweiten Satz einige Mühe, ehe er seinen insgesamt vierten hessischen Titel mit 6:0 und 7:6 unter Dach und Fach hatte.

Überhaupt keine Probleme mit den Gegnerinnen, zumindest bis zum Finale, hatte bei den Juniorinnen U16 Carina Sommer (TEVC Kronberg). Nach drei klaren Zweisatzsiegen folgte gegen Denise Torrealba (SC WB Aschaffenburg) ein sehr spannendes Finale. Am Ende behielt Carina Sommer knapp mit 2:6, 7:5 und 10:6 die Oberhand.

In den Altersklassen bis 13 und 14 Jahre haben sich ebenfalls gesetzte Spieler den Titel geholt. Aryan Saleh (Junioren U14/TC Schwalbach) und Dominic Ducariu (Junioren U13/Eintracht Frankfurt) holten sich jeweils den Titel. Bei den Juniorinnen U14 unterlag Pauline Bruns (SGT Baunatal) der älteren Nikol Mircheva (BW Hünfeld) in zwei Sätzen. Veena Nazar (Juniorinnen U13/TC Seeheim) komplettierte die Titelgewinner in Wiesbaden.

Der HTV bedankt sich beim Wiesbadener THC für die tolle Unterstützung und besonders bei Max Birka und seinem Team für die reibungslose Zusammenarbeit. Die Turnierleitung um Reinhold Hasselbächer war mit dem Verlauf des Wochenendes sehr zufrieden. Die Wiesbadener Anlage am Nerotal bietet eine tolle Bühne für die Hessischen Jugendmeisterschaften, wo sich Spieler, Eltern und Betreuer stets wohlfühlen.

Titelbild: Siegerehrung mit den Junioren U16 und U18

Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie hier

Alle Bilder © Hikmet Temizer


Siegerehrung bei den Juniorinnen U16 und U18


Gruppenbild der Sieger und Finalisten in den Altersklassen U13 und U14


Hessischer Jugendmeister Junioren U18: Oliver Tobisch (FTC Palmengarten)


Finalist Hessische Jugendmeisterschaften Junioren U18: Neal Lasowksi (SC 1880 Frankfurt)


Hessische Jugendmeisterin Juniorinnen U18: Maxima Ellenberg (SC SaFo Frankfurt)


Finalistin Hessische Jugendmeisterschaften Juniorinnen U18: Lili Minich (RW Bad Nauheim)


Hessischer Jugendmeister Junioren U16: Matteo Feggi (TC Groß-Zimmern)


Finalist Hessische Jugendmeisterschaften Junioren U16: Daniel Grey (Wiesbadener THC)


Hessische Jugendmeisterin Juniorinnen U16: Carina Sommer (TEVC Kronberg)


Finalistin Hessische Jugendmeisterschaften Juniorinnen U16: Denise Torrealba (WB Aschaffenburg)


Hessischer Jugendmeister Junioren U14: Aryan Saleh (TC Schwalbach)


Finalist Hessische Jugendmeisterschaften Junioren U14: Alexander Fluck (TC Olympia Lorsch)


Hessische Jugendmeisterin Juniorinnen U14: Nikol Mircheva (BW Hünfeld)


Finalistin Hessische Jugendmeisterschaften Juniorinnen U14: Pauline Bruns (SGT Baunatal)


Hessischer Jugendmeister Junioren U13: Dominic Ducariu (Eintracht Frankfurt)


Finalist Hessische Jugendmeisterschaften Junioren U13: Leonard Wagner (TC Bad Vilbel)


Hessische Jugendmeisterin Juniorinnen U13: Veena Nazar (TC Seeheim)


Finalistin Hessische Jugendmeisterschaften Juniorinnen U13: Anna Sidorenko (RW Giessen)

26.06.2018

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Patricio Travel