Jugend Aktuell

Hessische Jugendmeisterschaften 2017

Jana Tesar und Niklas Schell starten als Favoriten im Nerotal

14 neue Hessenmeister der Junioren in jeweils sieben Altersklassen werden ab Freitag, den 30.06.2017 auf der Anlage des Wiesbadener THC gesucht. Bei den Juniorinnen U18 geht Jana Tesar (SC 1880 Frankfurt) als Topgesetzte ins Rennen, ihre Vereinskollegin Clara Kühnle startet von Position zwei aus. Auf einen Heimsieg setzt Niklas Schell. Der für den gastgebenden Wiesbadener THC spielende Schell führt die Setzliste bei den Junioren U18 vor Oliver Tobisch (FTC Palmengarten) an.

 Mit Fabian Neff (Eintracht Frankfurt/U16), Matteo Feggi (TC Groß-Zimmern/U14), Kiano Litz (TC BW Hünfeld/U11) und Sergej Topic (Usinger TC/U10) sind bei den Junioren vier Sieger der letztjährigen Meisterschaften bei der SGT Baunatal am Start, die jedoch allesamt in einer höheren Altersklasse antreten werden. Bei den Juniorinnen könnten sich Lilly Pauline Schultz (TC Schwalbach/U12), Anna Sidorenko (RW Gießen/U11) und Sophia Kohlstruck (TC RW Fulda/U10) erneut in die Siegerlisten eintragen.

Seinen Titel bei den Junioren U18 nicht verteidigen wollte Patrick Fleischhauer vom TEVC Kronberg. Bei den Juniorinnen fehlen mit Mara Guth (TC Bad Vilbel/U16) und Luise Reisel (TGS Bieber/U14) ebenfalls zwei Titelverteidigerinnen. Guth hat für die Qualifikation des Damen-ITF-Turnieres in Darmstadt eine Wildcard erhalten und ist anschließend noch für den DTB im Einsatz. Reise kann ebenso wie ihre Mannschaftskollegin Annika Vrbsky verletzungsbedingt nicht an den Titelkämpfen teilnehmen.

30.06.2017

Topsin Tennis Versand Deutsche Vermögensberatung