Content-Slider

Hessenmeisterschaften der Senioren bei Tennis 65 Eschborn

Drei Titel erfolgreich verteidigt – Joachim Tribisch gewinnt Titel für die Gastgeber

In neun verschiedenen Altersklassen haben die hessischen Tennisspieler ab 30 Jahre ihre diesjährigen Landesmeister gesucht. Mit Eileen Aranas vom Marburger TC, Daniel Klockenhoff (Wiesbadener THC) und Sven Voigt (TV Buchschlag) gab es drei erfolgreiche Titelverteidigungen.

Keinen einzigen Satz gab Eileen Aranas im Wettbewerb der Damen 30 in ihren drei Begegnungen ab. Als Titelverteidigerin nur an Position vier gesetzt bezwang sie die höher eingestuften Julia Molitor (Tennis Westerbach Eschborn) und Luciana Renic (TC Viernheim) in der Vorschlussrunde und im Finale.

Keine ernsthafte Konkurrenz hatte Sabine Chow vom Regionalligisten TC Dietesheim auf ihrem Weg zur Hessenmeisterschaft der Damen 40. Das Finale war mit 6:1, 6:2 noch das knappste Ergebnis. Dort stand ihr überraschend die ungesetzte Yvette Giesel vom Offenbacher TC gegenüber.

Als ungesetzte Spielerin gewann Silke Angersbach vom TCB 2000 Darmstadt überraschend den Titel bei den Damen 50. Auf dem Weg zur ihrem Erfolg bezwang sie die gesetzten Ulrike Lochner (TC Bad Vilbel), Gabriele Kämmerer (TSG Rodgau) und Katja Gröninger (RW Gießen) jeweils in zwei Sätzen.

Insgesamt nur zwei einzelne Spiele gab Brigitta Friedl bei ihrem Erfolg bei den Damen 60 ab. Die Regionalligaspielerin vom Rot-Weiß Neu-Isenburg beherrschte die Konkurrenz nach Belieben, gewann das Finale gegen Judith Schlächter (Tennis Westerbach Eschborn) deutlich.

Schwerstarbeit hatte Daniel Klockenhoff bei seiner Titelverteidigung im Finale der Herren 30 zu absolvieren. Er wurde vom ungesetzten Stefan Hofmann (TG 1925 Bobstadt) gefordert, am Ende hatte sich Klockenhoff knapp mit 6:2, 3:6, 7:5 durchgesetzt.

Auch Sven Voigt hatte Arbeit, ehe seinen Titel bei der Herren 40 verteidigt hatte. Gegen den Überraschungsfinalisten Christian Boenke vom TC Groß-Zimmern gewann er mit 6:3, 7:5.

Christian Böckmann vom TV Buchschlag wurde in der Konkurrenz der Herren 50 entthront, schied im Viertelfinale aus. Für ihn sprang sein Mannschaftskollege Michael Helmboldt in die Bresche und holte sich den Titel. Im Finale setzte er sich denkbar knapp mit 3:6, 6:0, 10:6 gegen Christoph Thierolf von Eintracht Frankfurt durch.

Die Gastgeber aus Eschborn bejubelten eine Meisterschaft in den eigenen Reihen. Joachim Tribisch gewann das Finale der Herren 60 deutlich gegen Xavier de Villepin (Wiesbadener THC). Für de Villepin blieb wie im Vorjahr nur der zweite Rang übrig.

In der Altersklasse ab 70 Jahre setzte sich der Favorit klar durch. Manfred Moor vom TC Grün-Weiß Fulda gab sich während des gesamten Turnieres keine Blöße, im Finale besiegte er Helmut Regert vom TV Buchschlag deutlich.

Titelbild: Hessenmeister und Finalisten der Damen und Herren 60

Alle Ergebnisse


Siegerehrung Damen 30: Eileen Aranas und Luciana Renic


Siegerehrung Herren 30: Stefan Hofmann und Daniel Klockenhoff


Siegerehrung Damen 40: Sabine Chow und Yvette Giesel


Siegerehrung Herren 40: Christian Boenke und Sven Voigt


Siegerehrung Damen 50: Katja Gröninger und Silke Angersbach


Siegerehrung Herren 50: Michael Helmboldt und Christoph Thierolf


Siegerehrung Damen 60: Judith Schlächter und Brigitta Friedl


Siegerehrung Herren 60: Joachim Tribisch und Xavier de Villepin


Siegerehrung Herren 70: Helmut Regert und Manfred Moor

06.06.2018

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Patricio Travel