Content-Slider

Hessenliga Damen und Herren 2017

Wiesbadener THC ist Herren Hessenmeister 2017

Mit einem spannenden und erreignisreichen Wochenende ging am Sonntag die Hessenligasaison 2017 zu Ende. Mit zwei überzeugenden Siegen haben sich die Herren des WTHC verdient den Hessenligatitel geholt. Am Samstag gab es einen souveränen 8:1 Sieg gegen den TEC Darmstadt und am letzten Spieltag kam es dann zu dem angekündigten Gipfeltreffen gegen den TC Bad Vilbel. Vor heimischer Kulisse ließen die Herren um Mannschaftsführer Carlo von Hanstein nichts anbrennen und sicherten sich bereits nach den sechs gespielten Einzeln die diesjährige Hessenmeisterschaft. Einzig und allein Marc Sieber musste im Spitzeneinzel in einen dritten Satz, welchen er dann aber nach hochklassigem und umkämpften Spiel noch 7:6 für sich entscheiden konnte. Damit war bereits vor den Doppeln für die Entscheidung gesorgt. Die Herren Smirnov, Tatlot, von Hanstein und Schell holten die weiteren Einzelpunkte für Wiesbaden. Besonders überzeugend präsentierete sich HTV Kaderspieler Niklas Schell bei seinem deutlichen 6:2,6:3 Erfolg über Tim Büttner und krönte damit eine starke Saison.

Allgemein überzeugten die Herren des WTHC auf ganzer Linie und holten sich auf der einen Seite überaschend aber durchaus verdient den Titel. Aufsteiger und Vizehessenmeister TC Bad Vilbel kann trotzdem stolz auf eine starke Hessenligasaison zurückblicken. Mit einigen starken Mannschaftsleistungen waren die Herren aus Bad Vilbel bis zum letzten Spieltag ungeschlagen. Gegen den WTHC ging Ihnen am Ende aber etwas die Luft aus.

In der Damen Hessenliga stand schon vor dem letzten Spieltag der Hessenmeister 2017 fest. Den Damen vom SC 1880 Frankfurt wurde am letzten Spieltag beim Auswärtsspiel in Bad Homburg der Siegerpokal überreicht. Gegen die Damen des TC Bad Hombug gewann der diesjährige Hessenmeister aus Frankfurt nach ausgeglichenen Einzeln mit 6:3 und blieben damit die ganze Saison ungeschlagen. Obwohl Bad Homburg die Begegnung während der Einzel noch einigermaßen ausgeglichen halten konnte, wurde der Unterschied dann während der Doppel sichtbar. Die Doppel eins und drei gingen souverän an das Team aus Frankfurt und auch das zweite Doppel entschieden die Damen des SC 1880 nach zwischenzeitlicher Gegenwehr letztlich im Match-Tiebreak für sich.

Der HTV gratuliert den Herren des Wiesbadener THC und den Damen des SC 1880 Frankfurt zu den diesjährigen Hessenmeistertiteln.

Ergebnisse - Herren

Ergebnisse - Damen

Alle Bilder © Hikmet Temizer


Damen Hessenmeister 2017 - SC 1880 Frankfurt

31.07.2017

Topsin Tennis Versand Deutsche Vermögensberatung