Sport Aktuell

Hessenliga Damen und Herren 2018

Hochklassige Begegnungen gleich zu Saisonbeginn

Am vergangenen Wochenende ist der Startschuss in die hessische Eliteklasse gefallen. Bereits an den ersten beiden Spieltagen gab es wieder spannende und hochklassige Begegnungen zu sehen. Insgesamt ist das Niveau in der Liga wie in den letzten Jahren enorm hoch, besonders in den höheren Positionen der Teams sind absolute Weltklassespieler- und Spielerinnen am Start. Für die Zuschauer bedeutet das wieder einmal beeindruckendes Tennis und enge Matches live mitverfolgen zu können.

Hessenliga Herren
Die beiden Mitfavoriten auf den diesjährigen Hessenligatitel, Eintracht Frankfurt und der TC Bad Vilbel, konnten am vergangenen Wochenende jeweils mit zwei souveränen Siegen, erfolgreich in die Saison starten. Eintracht Frankfurt um Spitzenspieler Gleb Sakharov, konnte am Samstag vor heimischer Kulisse einen deutlichen Sieg gegen SC SaFo Frankfurt feiern. Am Sonntag folgte daraufhin ein erwartungsgemäß starkes Auftreten gegen den Aufsteiger TC Steinbach. Der TC Bad Vilbel startete ebenso souverän in die diesjährige Hessenligasaison. Am Samstag besiegte Bad Vilbel zu Hause Steinbach und gab sich auch am Sonntag bei TEC Darmstadt keine Blöße. Der FTC Palmengarten sowie der TK Langen sind die beiden anderen bisher ungeschlagenen Mannschaften, beiden hatten aber bisher nur eine Begegnung. Bislang ohne Sieg sind neben dem TC Steinbach auch RW Sprendlingen sowie der SC SaFo Frankfurt.

Ein wahrer Leckerbissen für alle Tennisfans findet am kommenden Samstag statt. Dort treffen nämlich die Teams vom TC Bad Vilbel und Eintracht Frankfurt aufeinander. Ob der Heimvorteil für Bad Vilbel den Unterschied macht, wird man sehen. Auf jeden Fall sind hier enge Matches und hochklassiges Tennis vorprogrammiert. Der andere Aufsteiger RW Sprendlingen empfängt am Samstag die Mannschaft von TK Langen und wird hier versuchen den ersten Saisonsieg einzufahren. Der TC Seinbach empfängt BW Wiesbaden und der SC SaFo Frankfurt hat zu Hause gegen den FTC Palmengarten eine schwere Aufgabe. Am Sonntag spielt dann Bad Vilbel bei TK Langen, BW Wiesbaden trifft zu Hause auf TEC Darmstadt, der FTC Palmengarten spielt zu Hause gegen Steinbach und RW Sprendlingen trifft in einem weiteren Heimspiel auf SaFo Frankfurt. Gerade die letzte Begegnung wird für beide bisher sieglosen Teams, enorm wichtig sein.

Ergebnisse Herren

Hessenliga Damen
Guter Start für die Damen des TC Bad Homburg und Wiesbadener THC. Beide Mannschaften konnten ihre beiden Auftaktbegegnungen gewinnen und führen damit verdient die Tabelle an. Dabei siegte die Mannschaft aus Bad Homburg am Samstag gegen Aufsteiger TC Viernheim und konnte am Folgetag diesen Sieg gegen die zweite Damenmannschaft vom SC SaFo Frankfurt bestätigen. Der WTHC hatte ein hart umkämpftes erstes Hessenligawochenende. Nach dem Sieg am Samstag beim THC Hanau konnten die Damen aus Wiesbaden ein knappes 5:4 gegen den TC Olympia Lorsch feiern. Die einzige ebenfalls ungeschlagene Mannschaft ist Tennis 65 Eschborn. Die Damen aus Eschborn hatten bislang erst eine Begegnung, konnten zu Hause aber Eintracht Frankfurt besiegen. Aktuell im Tabellenkeller befinden sich die Mannschaften des TC Seeheim, SC SaFo Frankfurt und TC Viernheim.

Nach dem kommenden Wochenende wird es aber höchstwahrscheinlich einige Veränderungen in der Tabelle geben. Die Damen von Tennis 65 Eschborn haben mit ihren Begegnungen gegen den TC Viernheim sowie dem TC Seeheim die Möglichkeit, weiter ungeschlagen die Saison fortzusetzen. Bad Homburg spielt am Samstag zu Hause gegen Seeheim und in einem weiteren Heimspiel am Sonntag gegen den THC Hanau. Die bisher ebenfalls ungeschlagenen Damen aus Wiesbaden spielen am Samstag bei Eintracht Frankfurt und am Sonntag zu Hause gegen gegen SaFo Frankfurt. Die Damen vom TC Olympia Lorsch treffen am Samstag auf den THC Hanau, für beide Mannschaften ein wichtiges Spiel, um in der Tabelle weiter nach oben zu rutschen. Am Sonntag trifft Lorsch dann zu Hause auf die Damen von Eintracht Frankfurt. Insgesamt bedeutet das viele spannende Begegnungen, bei denen eine Prognose schier unmöglich scheint. Am Sonntagabend werden wir dann alle schlauer sein, ob sich Mannschaften im oberen Bereich der Tabelle festsetzen können oder sich einige auf den Kampf um den Klassenerhalt vorbereiten müssen.

Ergebnisse Damen

Titelbild: Die Herrenmannschaft von Eintracht Frankfurt

Titelbild © Hikmet Temizer


Die Damenmannschaft vom TC Bad Homburg

04.07.2018

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Patricio Travel