Jugend Aktuell

DTB-Talent Cup 2017

Spannung bis zum letzten Ball

Der Talent Cup ist die erste Sichtungsmaßnahme des Deutschen Tennis Bundes. Die bereits auf Landesverbandsebenen gesichteten Kinder der Altersklasse U11 treten in den Bereichen Tennis, Konditionswettkämpfen und Ballspielen gegeneinander an. In diesem, mehrere Disziplinen umfassenden, nationalen Wettbewerb können die Youngsters ihre Fähigkeiten im spielerischen sowie im koordinativen Bereich unter Beweis stellen. In diesem Jahr wurde der DTB Talent Cup vom 20. bis zum 23. Juli 2017 im Landesleistungszentrum des Tennisverbandes Niederrhein in Essen ausgetragen.

Nach einer guten Vorrunde stand Hessen im Finale der besten Landesverbände. Bis zu den letzten Spielen war noch nichts entschieden und am Ende war es ganz knapp. Das Team des Niedersächsischen Tennisverbandes gewann vor den Teams vom Mittelrhein, Württemberg, Baden und Hessen, wobei die Teams aus Württemberg, Baden und Hessen am Ende alle die gleiche Punktezahl hatten. Nach Auszählung der Spiele stand dann fest, dass Hessen den 5. Platz belegte. Nach kurzer Enttäuschung waren sich aber alle Beteiligten einig. Es war eine tolle Veranstaltung mit einem sehr guten Hessen-Team! Super Zusammenhalt, Disziplin und Freude am Spiel machten diese Veranstaltung für alle unvergesslich. Die Kinder können stolz auf ihre Leistungen sein und haben den HTV würdig vertreten!

Bild oben: hintere Reihe (v. l.) Trainer Olaf Diekmann, Fynn Kirschner (TC Michelstadt), Stevan Gajlovic (TC Seeheim), Paul Kohnen (TV Buchschlag), Vincent Marysko (Offenbacher TC), Jonas Sommer (TC Steinbach), HTV-Jüngstenreferentin Michelle Baacke und Trainer Ludwig Rühl
vorne (v. l.): Mara Beyerle (TC Steinbach), Lorena Gomez (TV Heimgarten), Lina Vor (SC WB Aschaffenburg), Elaph Kadhim (RW Vellmar), Sophia Kohlstruck (RW Fulda)

25.07.2017

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Deutsche Vermögensberatung