Sport im Ganztag Aktuell

Ausbildung Assistent Sport im Ganztag

Positive Stimmung und Zusammenarbeit

Mit dem "Sportpark Elz" in Elz hatte Jonas Weber (Jugendwart TK61 Limburg-Weilburg) einen sehr geeigneten Ausbildungsort für die erste Ausbildung "Assistent Sport im Ganztag" im Jahr 2018 gewählt. Am 14. und 15. April 2018 kamen 24 hochmotivierte Teilnehmer aus fast allen Tennisbezirken des Hessischen Tennis-Verbandes zusammen, um über die Möglichkeiten von "Tennis in der Schule" zu erfahren und sich auszutauschen. Dabei reichte die Altersspanne der Teilnehmer von 15 bis 64 Jahren, vom lehrunerfahrenen Vereinsmitglied bis zum hauptberuflichen Tennistrainer. Auch Vereinsvorstände hatten den Weg in die in dieser Form einmalige Ausbildung gefunden.

In Theorie und Praxis wurden gesellschaftliche Veränderungen im Eltern- und Kind Verhalten genauso besprochen, wie wichtige Bestandteile einer Schultennisstunde, Möglichkeiten der Kooperation von Verein und Schule ebenso wie Finanzierungsmöglichkeiten einer Kooperationsmaßnahme. Das ausgesprochen schöne Wetter und die gute leibliche Versorgung trugen zur Verstärkung der guten Arbeitsatmosphäre bei.

Auch die Präsenz der HTV Referentin für Schultennis Gudrun Schefski-Heidelberg und der Einsatz von Niklas Hiort als Bestandteil der TB Wiesbaden Schul-Initiative im TK61 waren ein zusätzlicher Höhepunkt der Veranstaltung, die ein durchweg positives Echo hervorrief.

„Lieber Jörg,

vielen Dank noch einmal für den tollen und sehr gewinnbringenden Lehrgang. Mir hat die Mischung aus Theorie und Praxis, allgemeine Infos und vereinsbezogene Rückmeldungen sehr  gut gefallen.“ (N.Schneider)

„Hallo Jörg,

„An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für das rundum gelungene Wochende in Elz und die vielen Ideen für den Tennissport in der Schule und dem Verein!“ (P.Alban)

Titelbild: Die Teilnehmer und Funktionäre, sowie die Hauptamtlichen des HTV

16.04.2018

tennis-nohe Topsin Tennis Versand Patricio Travel